Loading...

Möglichkeiten der konservativen Therapie des Dens invaginatus

DZZ 10/1994, 804-8

Möglichkeiten der konservativen Therapie des Dens invaginatus

M. Hülsmann, R. Radlanski

Zusammenfassung:
An vier Fallbeispielen wird gezeigt, daß die konservative endodontische Behandlung des Dens invaginatus in bestimmten Fällen eine erfolgversprechende Alternative zum chirurgischen Eingriff (Wurzelspitzenresektion oder Extraktion) darstellt. Auf die Notwendigkeit frühzeitiger diagnostischer und präventiver Maßnahmen wird hingewiesen, um Pulpaerkrankungen an betroffenen Zähnen...


(Stand: 01.10.1994)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.

Aktuelle Ausgabe 2/2022

Im Fokus

  • Zahn(hartsubstanz)erhaltung 2.0 – Adhäsive Lösungen für nicht ganz alltägliche Fälle
  • Plastisch-ästhetische Korrektur der parodontal-restaurativen Schnittstelle
  • Karieserfahrung bei Kindern mit Marfan-Syndrom

Wichtiger Hinweis

In Folge der Neugestaltung unserer Webpräsenz ist eine Neu-Registrierung für alle Nutzer erforderlich, um sämtliche Funktionen der Webseite im vollen Umfang nutzen zu können. Dies betrifft auch diejenigen Nutzer die sich vor dem Relaunch bereits registriert haben. Nach erfolgreicher Registrierung verläuft der Anmeldeprozess wie gewohnt über den Button „Login“ mit den von Ihnen hinterlegten Benutzerdaten. 

>> Zur Registrierung


EBM-Splitter

Abstractheft DGZ-Tagung

Hier finden Sie die Abstracts der Vorträge des 6. DGZ-Tages der Wissenschaft und der 35. Jahrestagung der DGZ vom 18. bis 20. November 2021.

>> Weiter zum Abstractheft (PDF)

 


ABSTRACTHEFT DGET TAGUNG

Hier finden Sie die Abstracts der Vorträge der 10. Jahrestagung der DGET, die am 25.–27.11.2021 in Berlin stattfinden wird:

>> Weiter zum Abstractheft (PDF)

 

ABSTRACTHEFT AGKI, AKOPOM

Hier finden Sie die Abstracts der Vorträge und Posterdemonstrationen der 68. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Kieferchirurgie und der 39. Jahrestagung des Arbeitskreises für Oralpathologie und Oralmedizin, die vom 10. bis 11. Mai 2018 in Bad Homburg stattgefunden hat.

>> Weiter zum Abstractheft (PDF)