Loading...

Karieserfahrung bei Kindern in Deutschland: Aktuelle Lage, Trends und Perspektiven für zukünftige Prävention

DOI: 10.3238/dzz.2020.0103-0114

Caries experience in children in Germany: Current situation, trends and perspectives for future prevention

PDF

, , , ,

Schlüsselwörter: Fluoridnutzung Karies; Epidemiologie Karieserfahrung Kariespolarisierung Prävention caries decline

Einführung: Ziel dieser Arbeit ist die Beschreibung der aktuellen Epidemiologie und Trends der Karieserfahrung bei Kindern in Deutschland sowie der potenziellen Gründe für den Erfolg im bleibenden Gebiss und die Perspektiven für weitere evidenzbasierte Verbesserungen in der Prävention, insbesondere im Milchgebiss.

Material und Methoden: Dazu werden die epidemiologischen Untersuchungen von über 40 Jahren bei Jugendlichen und von 20 Jahren bei den 6– bis 7-Jährigen anhand verschiedener repräsentativer Studien zur Mundgesundheit dargestellt, um für zukünftige Optimierungen in der Kariesprävention Zielgruppen und mögliche Stellschrauben abzuleiten. Bei der WHO-Referenzgruppe der Jugendlichen (i.d.R. 12-Jährige) sind die Karieswerte in den letzten 40 Jahren extrem gesunken, sie liegen laut 2 unabhängiger aktueller Studien (DMS V, DAJ-Studie) nun bei knapp 0,5 DMFT. Wie die DAJ- Studie zeigt, tritt Karies an Milchzähnen dagegen schon früh auf (ca. 10–17 % der 3-Jährigen; 0,5 dmft) und ist noch weit verbreitet (ca. 40–60 % der 6– bis 7-Jährigen, 1,7 dmft). Seit 1994 sind bei den 6– bis 7-Jährigen Reduktionen des dmft von ca. 40 % zu verzeichnen, in den letzten 10 Jahren jedoch kaum noch Verbesserungen der Mundgesundheit. Die Werte der erstmals im Rahmen der DAJ-Studie national untersuchten 3-Jährigen liegen im Bereich bisheriger kleinerer lokaler Studien der letzten Jahrzehnte.

Ergebnisse und Schlussfolgerung: Weitere Verbesserungen der Mundgesundheit im Milchgebiss sind primär durch eine optimierte Fluoridnutzung zu erzielen. Dazu könnten ein höherer Fluoridgehalt in der Kinderzahnpasta von 1000 ppm, früh ansetzende Verweise vom Kinderarzt zum Zahnarzt und eine adäquate Durchführung der neu eingeführten zahnärztlichen Frühuntersuchungen eine Schlüsselrolle spielen. Im bleibenden Gebiss ist hingegen eine risikoorientierte Präventionsstrategie angezeigt, z.B. im Rahmen der Gruppenprophylaxe über eine erhöhte Anzahl an Fluoridapplikationen und regelmäßiges Zähneputzen in Risikoschulen. Weitere Verbesserungen in der Mundgesundheit erscheinen damit insbesondere für das Milchgebiss realistisch.

ZZMK, Abteilung für Präventive Zahnmedizin & Kinderzahnheilkunde, Universitätsmedizin Greifswald: OA Dr. Julian Schmoeckel, M.Sc.; OÄ Dr. Ruth M. Santamaría, M.Sc.; Roger Basner; Dr. Elisabeth Schüler; Prof. Dr. Christian H. Splieth

Zitierweise: Schmoeckel J, Santamaría RM, Basner R, Schüler E, Splieth CH: Karieserfahrung bei Kindern in Deutschland. Aktuelle Lage, Trends und Perspektiven für zukünftige Prävention. Dtsch Zahnärztl Z 2020; 75: 103–114

Peer-reviewed article: eingereicht: 21.08.2019,...


(Stand: 14.04.2020)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.

Aktuelle Ausgabe 2/2020

Im Fokus

  • Kariesmanagementoptionen für Milchmolaren
  • Karieserfahrung bei Kindern in Deutschland

Wichtiger Hinweis

In Folge der Neugestaltung unserer Webpräsenz ist eine Neu-Registrierung für alle Nutzer erforderlich, um sämtliche Funktionen der Webseite im vollen Umfang nutzen zu können. Dies betrifft auch diejenigen Nutzer die sich vor dem Relaunch bereits registriert haben. Nach erfolgreicher Registrierung verläuft der Anmeldeprozess wie gewohnt über den Button „Login“ mit den von Ihnen hinterlegten Benutzerdaten. 

>> Zur Registrierung


EBM-Splitter

Hier finden Sie die 50 EbM-Splitter, die in einer zweimonatlichen Serie von Februar 2001 bis Mai 2009 in der DZZ publiziert wurden sowie die in 2013 neu publizierten EbM-Splitter.

>> Übersicht aller EbM-Splitter ansehen

>> Zum EbM-Splitter Archiv vor 2008

 

Abstractheft DGZ-Tagung

Hier finden Sie die Abstracts der Vorträge des 4. DGZ-Tages der Wissenschaft/Universitäten, der am 13.06.2019 in der Charité Berlin stattgefunden hat.

>> Weiter zum Abstractheft (PDF)

 


ABSTRACTHEFT DGET TAGUNG

Hier finden Sie die Abstracts der Vorträge der 9. Jahrestagung der DGET, die am 14.–16.11.2019 in Stuttgart stattgefunden hat.

>> Weiter zum Abstractheft (PDF)

 

ABSTRACTHEFT AGKI, AKOPOM

Hier finden Sie die Abstracts der Vorträge und Posterdemonstrationen der 68. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Kieferchirurgie und der 39. Jahrestagung des Arbeitskreises für Oralpathologie und Oralmedizin, die vom 10. bis 11. Mai 2018 in Bad Homburg stattgefunden hat.

>> Weiter zum Abstractheft (PDF)

Owidi - dem Wissensportal der Zahnmedizin

Hier geht‘s zu Owidi - dem Wissensportal der Zahnmedizin.

owidi ist orales wissen digital im vollen Wortsinn: der gemeinsame Webauftritt von DGZMK und APW bietet Ihnen Information, Fortbildung, und mehr.

https://secure.owidi.de