Loading...

Karieserfahrung bei Kindern mit Marfan-Syndrom – eine nicht-interventionelle Fall-Kontroll-Studie**

DOI: 10.53180/dzz.2022.0009

PDF

, , , ,

Schlüsselwörter: Jugendliche Karieserfahrung Kinder Marfan-Syndrom dmfs/DMFS dmft/DMFT

Einführung: Das Marfan-Syndrom ist eine seltene Bindegewebserkrankung mit autosomal-dominantem Erbgang. Ziel der vorliegenden Studie war es, die Karieserfahrung bei Kindern und Jugendlichen mit Marfan-Syndrom zu untersuchen.

Material und Methode: Es wurden 31 Kinder mit Marfan-Syndrom (Marfan-Gruppe; Durchschnittsalter: 8,77 ± 3,72 Jahre) und 31 internistisch gesunde Kinder (Kontrollgruppe; Durchschnittsalter: 9,77 ± 3,72 Jahre) gemäß WHO-Kriterien zahnärztlich untersucht. Zu den aufgenommenen Parametern gehörten der dmft/DMFT (differenziert in dt/DT, mt/MT, ft/FT), der dmfs/DMFS (differenziert in ds/DS, ms/MS, fs/FS), der Kariessanierungsgrad (KSG) und der Hygieneindex (HI). Die statistische Auswertung erfolgte mittels t-Tests für unabhängige Stichproben und Chi-Quadrat-Tests (p ≤ 0,05) unter Verwendung des Statistikprogramms IBM SPSS Statistics 26.

Ergebnisse: Die Kinder der Marfan-Gruppe hatten einen signifikant kleineren dmft (p = 0,040) und ft (p = 0,040) als Kinder der Kontrollgruppe. Bei Betrachtung der bleibenden Dentition gab es keine signifikanten Unterschiede zwischen beiden Gruppen. In der Marfan-Gruppe lag jedoch tendenziell ein geringerer DMFT (p = 0,064), DT (p = 0,076) und FT (p = 0,059) vor als in der Kontrollgruppe. Der HI war in der Kontrollgruppe signifikant besser als in der Marfan-Gruppe (p < 0,001).

Schlussfolgerung: In der vorliegenden Studie zeigten Kinder und Jugendliche mit Marfan-Syndrom im Vergleich zu einer internistisch gesunden Kontrollklientel keine größere Karieserfahrung.

 

Klinik für Zahnerhaltung, Parodontologie und Präventive Zahnheilkunde, Medizinische Hochschule Hannover: PD Dr. Alexander Rahman*, Dr. Knut Adam*, Dr. Nicole Winkler, Prof. Dr. Ingmar Staufenbiel

Poliklinik für Kinderzahnheilkunde, Justus-Liebig-Universität Gießen: Dr. Nelly Schulz-Weidner

*  gleichberechtigte Erstautoren

**Deutsche Version der englischen Erstveröffentlichung Rahman A, Adam K, Winkler N, Schulz-Weidner N, Staufenbiel I: Caries experience in children with Marfan syndrome – a...


(Stand: 06.04.2022)

Als Abonnent können Sie die vollständigen Artikel gezielt über das Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Ausgabe aufrufen. Jeder Artikel lässt sich dann komplett auf der Webseite anzeigen oder als PDF herunterladen.

Aktuelle Ausgabe 2/2022

Im Fokus

  • Zahn(hartsubstanz)erhaltung 2.0 – Adhäsive Lösungen für nicht ganz alltägliche Fälle
  • Plastisch-ästhetische Korrektur der parodontal-restaurativen Schnittstelle
  • Karieserfahrung bei Kindern mit Marfan-Syndrom

Wichtiger Hinweis

In Folge der Neugestaltung unserer Webpräsenz ist eine Neu-Registrierung für alle Nutzer erforderlich, um sämtliche Funktionen der Webseite im vollen Umfang nutzen zu können. Dies betrifft auch diejenigen Nutzer die sich vor dem Relaunch bereits registriert haben. Nach erfolgreicher Registrierung verläuft der Anmeldeprozess wie gewohnt über den Button „Login“ mit den von Ihnen hinterlegten Benutzerdaten. 

>> Zur Registrierung


EBM-Splitter

Abstractheft DGZ-Tagung

Hier finden Sie die Abstracts der Vorträge des 6. DGZ-Tages der Wissenschaft und der 35. Jahrestagung der DGZ vom 18. bis 20. November 2021.

>> Weiter zum Abstractheft (PDF)

 


ABSTRACTHEFT DGET TAGUNG

Hier finden Sie die Abstracts der Vorträge der 10. Jahrestagung der DGET, die am 25.–27.11.2021 in Berlin stattfinden wird:

>> Weiter zum Abstractheft (PDF)

 

ABSTRACTHEFT AGKI, AKOPOM

Hier finden Sie die Abstracts der Vorträge und Posterdemonstrationen der 68. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Kieferchirurgie und der 39. Jahrestagung des Arbeitskreises für Oralpathologie und Oralmedizin, die vom 10. bis 11. Mai 2018 in Bad Homburg stattgefunden hat.

>> Weiter zum Abstractheft (PDF)