Loading...

Ausgabe 01/2013

In dieser Ausgabe finden Sie unter anderem folgende Themen:

  • Wurzelperforationsverschluss mittels Mineral Trioxide Aggregate (MTA)
  • Beeinflussen temporäre Zemente die Haftkraft von Adhäsivsystemen?
  • Ausübung und Ausbau der Prophylaxe in deutschen Zahnarztpraxen
PDF Alle DZZ-Ausgaben anzeigen

Inhaltsverzeichnis (01/2013)

Buchbesprechung

  • K. H. Rateitschak, H. F. Wolf, Georg Thieme Verlag, Stuttgart 2012, 3. Auflage, ISBN 978–3–13–169803–2, 532 Seiten, 1.870 meist farbige Abb, 99,99€

    Farbatlanten der Zahnmedizin 1 – Parodontologie

    Die 2012 neu erschienene kartonierte Sonderausgabe entspricht im Wesentlichen der 3. Auflage von 2004. Es wurde allerdings darauf geachtet, dass zwischenzeitlich eingeführte Änderungen (z.B. Klassifikation...

    lesen
  • M. Baxmann, Quintessenz, Berlin 2012, ISBN 978–3–86867–051–6, Hardcover, 304 Seiten, 925 Abb. (farbig), 188,00€

    Festsitzende Apparaturen zur Klasse-II-Therapie

    Die Angle-Klasse-II-Dysgnathien sind in Mitteleuropa die am häufigsten auftretenden kieferorthopädischen Erkrankungen. Dies zeigt sich an der schier unüberschaubaren Fülle an Publikationen zum...

    PDF lesen

Originalarbeiten

  • Zahnbehandlungsangst bei Zahnextraktion – Häufigkeit und Ursachen*

    Einführung: Zahnbehandlungsangst ist ein häufiges Phänomen in der zahnärztlichen Praxis. Sie betrifft einen großen Anteil der Patienten, stellt eine Barriere für die optimale Behandlung dar und erfordert...

    , , ,

    PDF lesen
  • Ausübung und Ausbau der Prophylaxe in deutschen Zahnarztpraxen: ein Vergleich der Ergebnisse von 2000 und 2009

    Einführung: Der Beitrag gibt einen Überblick über die in zahnärztlichen Praxen durchgeführten Maßnahmen zur Erwachsenenprophylaxe sowie über die Motive der Zahnärzte für einen weiteren Prophylaxeausbau....

    , ,

    PDF lesen
  • Beeinflussen temporäre Zemente die Haftkraft von Adhäsivsystemen?

    Einführung: Temporäre Zemente und Liner werden z.B. zur Zementierung von provisorischen Versorgungen oder bei der indirekten und direkten Pulpaüberkappung eingesetzt. Bei nachfolgend eingebrachten adhäsiv...

    , , ,

    PDF lesen

Tagungsbericht

  • 12. Keramik-Symposium bewertet therapeutische Fortschritte

    Bruxismus und Vollkeramik – eine Option?

    Restaurative Versorgungen zielen darauf ab, zerstörte oder fehlende Zahnhartsubstanz funktionsgerecht wiederherzustellen. Hierbei verfolgt der Zahnarzt das Ziel, mit möglichst wenig Substanzverlust zu...

    lesen

Evidenzbasierte Zahnmedizin

Mitteilungen der Gesellschaft

  • Erster transatlantischer Parodontologie-Workshop zu Wechselwirkungen zwischen parodontalen und systemischen Erkrankungen in Spanien

    Der spanische Ort La Granja, Segovia, war vom 11. bis 14. November der Schauplatz eines wegweisenden Wissenschaftlertreffens. Zum ersten Mal trafen sich Mitglieder der beiden wichtigsten parodontologischen...

    PDF lesen
  • Seit dem 30. November 2012 ist Dr. Gerhard Iglhaut, Memmingen, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Implantologie und führt damit die mit fast 8.000 Mitgliedern größte europäische Gesellschaft auf ihrem Gebiet. Nach der Wahl blickte der neue DGI-Präsi

    Dr. Gerhard Iglhaut: Forschung schafft Wissen – Wissen schafft Zukunft

    Mit seinem Motto baut der neue Präsident auf drei erfolgreiche Jahre unter der Präsidentschaft von Prof. Dr. Dr. Hendrik Terheyden, Kassel, auf. „Hier ist in erster Linie die Leitlinienarbeit zu nennen,...

    PDF lesen
  • Seit dem 30. November 2012 hat die Deutsche Gesellschaft für Implantologie einen neuen Vorstand. Geführt wird die mit fast 8.000 Mitgliedern größte wissenschaftliche implantologische Fachgesellschaft Europas nun für die nächsten 3 Jahre von dem Oralchirur

    Neuer Vorstand für die Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)

    Der neue amtierende Präsident der DGI, der Memminger Oralchirurg Dr. Gerhard M. Iglhaut, stand bereits fest. Die Position des Vizepräsidenten, die Dr. Iglhaut bislang innehatte, ist bei der DGI die des...

    lesen

Produkte

  • Koelnmesse: IDS setzt Erfolgskurs fort

    Vom 12. bis 16. März 2013 werden zur Internationalen Dental-Schau, der weltgrößten Messe für Zahnmedizin und Zahntechnik, mehr als 1.900 Unternehmen aus über 55 Ländern in Köln erwartet. Damit ist auf der...

    PDF lesen
  • ICX-templant: Bohrstop- hülsen aus Titan

    Die medentis medical GmbH begeistert seit 2008 mit dem Volksimplantat ICX-templant Anwender und Patienten gleichermaßen. Farbkodierte Bohrstophülsen aus Titan in einer sterilisierbaren,...

    PDF lesen
  • CAMLOG: Faszination Implantatprothetik

    Am 20. April 2013 findet in Darmstadt der 3. CAMLOG Zahntechnik-Kongress statt. „Der Zahntechnik ein Forum zu bieten und dabei zu helfen, diesem Beruf noch mehr Gewicht zu verleihen, war für uns erneut...

    PDF lesen
  • Entscheidungshilfen für die Praxis

    Vom 2. bis 4. Mai 2013 findet in Monaco das 4. Internationale Osteology Symposium statt. Die beiden Kongressvorsitzenden Niklaus P. Lang, Schweiz, und Massimo Simion, Italien, haben das Programm rund um...

    PDF lesen

Gasteditorial

  • Sisyphus ist (k)ein Mythos

    (PDF-Version) Wer kennt den armen Kerl nicht, der dazu verurteilt ist, einen Felsblock einen Berg hinauf zu wälzen, nur um zu erleben, dass er ihm kurz vor Erreichen des Gipfels wieder herunterrollt. Mag...

    lesen

Leitlinie der DGZMK

  • Da bislang differierende Auffassungen über Art und Umfang von Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Mundhöhlenkarzinomen bestanden haben, war es zwingend erforderlich, eine S3-Leitlinie (LL) zu erstellen. Daran waren diverse Fachgesellschaften und Organi

    Das Mundhöhlenkarzinom S3-Leitlinie*

    Etwa 10.000 Neuerkrankungen/Jahr entstehen in der Mundhöhle, das sind 5% aller malignen Tumore. Mit einem Anteil von 95% handelt es sich ganz überwiegend um Plattenepithelkarzinome, die häufig mit den...

    PDF lesen

Fallbericht

  • Wurzelperforationsverschluss mittels Mineral Trioxide Aggregate (MTA) – 36-monatige Nachkontrolle

    (Gratis-Interview und Videos zu diesem Beitrag erhalten Sie bis zum 14.02.2013 unterwww.dental-online-college.com/dzz nach Ihrer kostenfreien Registrierung.)   Einführung: Die Versorgung von...

    lesen

Zeitschriftenreferat

  • Manfredini, D., Visscher, C.M., Guarda-Nardini, L., Lobbezoo, F.: Occlusal factors are not related to self-reported bruxism. J Orofac Pain 2012;26:163–167

    Okklusale Faktoren hängen nicht mit selbstbeobachtetem Bruxismus zusammen

    Über die Ursachen des Bruxismus wird seit langem kontrovers diskutiert. Dabei verlagerten sich die ätiologischen Hypothesen immer mehr von okklusionsbezogenen zu psychologisch basierten und von peripher...

    PDF lesen

Buchneuvorstellungen

  • Buchneuerscheinungen

    (PDF-Version) Deutscher Zahnärzte Kalender 2013 Ein Jahrbuch der Zahnmedizin. 72. Jahrgang Deutscher Ärzte-Verlag, Köln 2012, 360 Seiten, ISBN/EAN 978–3–7691–3523–7, 49,95€ Das aktuelle Jahrbuch der...

    lesen

Aktuelle Ausgabe 1/2019

Im Fokus

  • Die Granulationsgewebe-erhaltende Technik in der regenerativen Periimplantitistherapie
  • Vergleich zur Verbundfestigkeit von Resin-Nano-Keramikkronen auf einteiligen ZrO2- und Ti-implantaten – eine Pilotstudie
  • Indikationsfindung und Behandlungsstrategien

Wichtiger Hinweis

In Folge der Neugestaltung unserer Webpräsenz ist eine Neu-Registrierung für alle Nutzer erforderlich, um sämtliche Funktionen der Webseite im vollen Umfang nutzen zu können. Dies betrifft auch diejenigen Nutzer die sich vor dem Relaunch bereits registriert haben. Nach erfolgreicher Registrierung verläuft der Anmeldeprozess wie gewohnt über den Button „Login“ mit den von Ihnen hinterlegten Benutzerdaten. 

>> Zur Registrierung


EBM-Splitter

Hier finden Sie die 50 EbM-Splitter, die in einer zweimonatlichen Serie von Februar 2001 bis Mai 2009 in der DZZ publiziert wurden sowie die in 2013 neu publizierten EbM-Splitter.

>> Übersicht aller EbM-Splitter ansehen

>> Zum EbM-Splitter Archiv vor 2008

 

Abstractheft DGZ-Tagung

Hier finden Sie die Abstracts der Vorträge und Posterdemonstrationen der 32. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) im Verbund mit der DGPZM und der DGR²Z / 25. Jahrestagung der DGKiZ und der 3. Jahrestagung der AG ZMB, die vom 27. bis 29. September 2018 in Dortmund (Westfalenhalle) stattfindet.

>> Weiter zum Abstractheft (PDF)

 

ABSTRACTHEFT AGKI, AKOPOM

Hier finden Sie die Abstracts der Vorträge und Posterdemonstrationen der 68. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Kieferchirurgie und der 39. Jahrestagung des Arbeitskreises für Oralpathologie und Oralmedizin, die vom 10. bis 11. Mai 2018 in Bad Homburg stattfinden wird.

>> Weiter zum Abstractheft (PDF)

Owidi - dem Wissensportal der Zahnmedizin

Hier geht‘s zu Owidi - dem Wissensportal der Zahnmedizin.

owidi ist orales wissen digital im vollen Wortsinn: der gemeinsame Webauftritt von DGZMK und APW bietet Ihnen Information, Fortbildung, und mehr.

https://secure.owidi.de