Loading...

Ausgabe 04/2013

In dieser Ausgabe finden Sie unter anderem folgende Themen:

  • Herausnehmbare CAD/CAM-Restaurationen im digitalen Workflow
  • Computerbasierter Workflow in der Implantatchirurgie
  • Intraorale optische Implantatabformung
PDF Alle DZZ-Ausgaben anzeigen

Inhaltsverzeichnis (04/2013)

Zeitschriftenreferat

  • Pihlstrom BL, Glick M: A century of progress – The Journal of the American Dental Association celebrates its centennial. J Am Dent Assoc 2013;144:14–16

    Ein Jahrhundert des Fortschritts – Das Journal of the American Dental Association feiert seinen hundertsten Geburtstag

    Das Journal of the American Dental Association (= JADA) wurde im Jahr 1913 als „Official Bulletin of the National Dental Association“ der USA gegründet. Zurzeit werden monatlich mehr als 150.000...

    PDF lesen
  • Kingman A, Hyman J, Masten SA, Jayaram B, Smith C, Eichmiller F, Arnold MC, Wong PA, Schaeffer JM, Solanki S, Dunn WJ: Bisphenol A and other compounds in human saliva and urine associated with the placement of composite restorations. J Am Dent Assoc 2012;

    Bisphenol A und andere chemische Verbindungen im menschlichen Speichel und Urin als Folge von Kompositrestaurationen

    Bisphenol A (=BPA) ist eine Chemikalie, die für die Herstellung von Kunststoffen und Kunstharzen verwendet wird. Es findet sich in vielen Gegenständen des täglichen Gebrauchs wie Trinkflaschen,...

    PDF lesen
  • Lee JCY, Mattheos N, Ivanovski S: Residual periodontal pockets are a risk indicator for peri-implantitis in patients treated for periodontitis. Clin Oral Impl Res 2012;23:325–333

    Pathologisch vertiefte Resttaschen sind ein Risikofaktor für Periimplantitis bei Patienten mit behandelter Parodontitis

    Ziel dieser retrospektiven Studie war es, die klinischen Ergebnisse von Implantaten bei Parodontitispatienten und parodontal gesunden Patienten (gesund) über einen Zeitraum von mindestens 5 Jahren zu...

    PDF lesen
  • Woolf SH, Aron LY: The US health disadvantage relative to other high-income countries (Findings from a National Research Council/Institute of Medicine Report). JAMA 2013,10:1–2. doi: 10.1001/jama.2013.91. [Epub ahead of print]

    Nachteile des US-Gesundheitssystems verglichen mit anderen Ländern mit hohem Einkommensniveau

    Die Autoren dieses Beitrags beschäftigen sich mit dem neuesten Bericht des National Research Council/Institute of Medicine (= NRC/IOM). Dieser Report vergleicht die Gesundheitsdaten der US-Bevölkerung mit...

    PDF lesen

Sonstige Praxis

  • Ein Interview mit drei Zahntechnikern: ZT Josef Schweiger aus München und ZTM Ralf Kräher-Grube aus Hamburg sowie ZT Pascal Müller aus Zürich – über ihre eigenen Erfahrungen vom Zeitalter der konventionellen hin zur digitalisierten Zahntechnik verbunden m

    Der Zahntechnische Alltag: damals – heute – und in der Zukunft?

    Name: ZT Josef Schweiger Lehre: 1984 – 1988 Dentallabor Singer, Traunstein Dentallabor: Leitung Zahntechnisches Labor Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik, Universität München Name: ZT Pascal Müller...

    PDF lesen

Mitteilungen der Gesellschaft

  • DGI-Vizepräsident Prof. Frank Schwarz mit dem Miller-Preis 2012 ausgezeichnet

    Lob und Preis

    Im Rahmen des Deutschen Zahnärztetages 2012 verlieh die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) ihren bedeutendsten Preis an DGI-Vizepräsident Prof. Dr. Frank Schwarz....

    ,

    PDF lesen
  • Der Einheitsstand von 1949 – eine sächsische Erfolgsgeschichte*

    Im dritten Dezennium nach der deutschen Wiedervereinigung ist die Zeit herangereift, die Geschichte der Zahnheilkunde – frei von publizistischer Einseitigkeit wie auch von Begrifflichkeiten des „Kalten...

    PDF lesen
  • Wissenschaftliche Preise der DGZMK laden zur Teilnahme ein

    Generalsekretär Dr. Ulrich Gaa: „Wissenschaftsförderung ist eine der Kernaufgaben der DGZMK“ Sie sind ein bedeutendes Instrument zur Förderung wissenschaftlicher Forschungsleistungen und zeichnen...

    PDF lesen
  • APW- und DGZMK-Mitglied Dr. Alexander Herz (Vechta) stellt sich und seine Praxis vor

    „Veranstaltungen in den Praxen vor Ort haben den größten Lerneffekt“

    Das Interesse an zahnmedizinischer Wissenschaft in Deutschland ist groß: Die Zahl von über 20.000 Mitgliedern in der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) spricht da für sich....

    PDF lesen

Fallbericht

  • Herausnehmbare CAD/CAM-Restaurationen im digitalen Workflow

    Einführung: Die Fortschritte in der digitalen Implantatplanung und in der CAD/CAM-Technologie haben die Diagnostik, Planung und Herstellung von implantatgetragenen Restaurationen weit vorangetrieben....

    ,

    PDF lesen

Tagungsbericht

  • Frühjahrstagung der DGParo am 1. und 2. Februar 2013 im historischen Poelzig Bau der Goethe Universität Frankfurt am Main

    Nach Scalen und Kürettieren stellt sich bisweilen die Frage: Schrauben oder Kleben?

    Schaut man sich das Motto der diesjährigen Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie an, so mag sich der eine oder andere verwundert die Augen reiben und zweifelt im richtigen Film,...

    PDF lesen
  • 14. Internationales Symposium Forensische Odontostomatologie der Bundeswehr

    Eine dental-forensische Tagung mit Aktualitätsbezug

    Ein Novum auf einem Identifizierungssymposium: Vortragsumstellungen und vorzeitige Abreise eines Referenten wegen der Identifizierung von im Ausland tödlich verunfallten Bundesbürgern: dieses reale...

    PDF lesen

Nachruf

  • DGZMK trauert um Dr. Karl Palmen

    Die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) trauert um Dr. Karl Palmen (Cuxhaven), der im Alter von 96 Jahren verstorben ist. Dr. Palmen hat sich in vielfältiger Weise um die...

    PDF lesen

Übersichten

  • Computerbasierter Workflow in der Implantatchirurgie

    Einführung: Der Schlüsselfaktor für eine erfolgreiche Implantattherapie ist die prothetisch-orientierte Positionierung. 3D-Röntgendaten in Kombination mit virtueller Planungssoftware ermöglichen diese...

    lesen
  • Intraorale optische Implantatabformung

    Einführung: Die intraorale Scannertechnologie ist die entscheidende Schnittstelle zwischen den chirurgischen und prothetischen Behandlungsphasen zur Rehabilitation implantatprothetischer Versorgungen. Die...

    , ,

    PDF lesen

Gasteditorial

  • Ein- und Aussichten ... in die Weiten der digitalen Implantologie

    Vorsicht schien zu defensiv, Umsicht zu diplomatisch, Durchsicht zu anmaßend, und Absicht wiederum zu plump, wobei Gegensicht zu aggressiv, Ansicht zu langweilig und Übersicht zu überheblich – und wer kann...

    PDF lesen

Buchbesprechung

  • D. Heidemann (Hrsg.), Deutscher Zahnärzte Verlag, Köln 2013, 72. Jahrgang, ISBN 978–3–7691–3523–7, 400 Seiten, Preis 49,95€

    Deutscher Zahnärzte Kalender 2013

    Im Vorwort der 2013er Ausgabe gehen Heidemann und Staehle auf die Geschichte und Tradition des Deutschen Zahnärzte Kalenders seit 1937 ein und beschäftigen sich auch mit der Frage, ob der „Kalender“ im...

    PDF lesen
  • W. Kirch, T. Hoffmann, H. Pfaff, Thieme Verlag, Stuttgart 2012, ISBN 978–3–13–169451–5, 1.042 Seiten, 111 Abb., 99,99 €

    Prävention und Versorgung

    In der Zukunft werden das Gesundheitsversorgungssystem, die Rolle der Empfänger und Anbieter sowie die Versorgungsforschung für Zahnärzte und Zahnärztinnen von verstärkter Bedeutung sein. Das vorliegende...

    lesen
  • A. Wichelhaus, T. Eichenberg, Thieme Verlag, Stuttgart 2013, ISBN 978–3–13–725801–8, 568 Seiten, 3.922 Abb., 299,99€

    Kieferorthopädie – Therapie Band 1

    Die Reihe „Farbatlanten der Zahnmedizin“ steht seit Jahren für ausführliche und reich bebilderte Sach- und Lehrbücher aus den verschiedenen Bereichen der Zahnheilkunde. Lange gab es bereits den Band 8, der...

    PDF lesen
  • H. Meyer-Lückel, S. Paris, K.R. Ekstrand (Hrsg.), Thieme Verlag, Stuttgart 2012, 455 Seiten, 409 Abbildungen, 129,99 €

    Karies – Wissenschaft und klinische Praxis

    Das Werk „Karies – Wissenschaft und klinische Praxis“ ist seit vielen Jahren das erste Buch im deutschsprachigen Raum, das sich ausschließlich mit diesem Thema beschäftigt. Das ist deswegen erstaunlich,...

    lesen
  • D. Scheffer, Books on Demand, Norderstedt 2012, ISBN 978–3844823707, 144 Seiten, 11 Abb., 29,95 €

    Erfolgsgeheimnis – Praxiskonzept und Patientenberatung in der Zahnarztpraxis

    Spätestens seit der Verpflichtung nach § 136 a des Sozialgesetzbuches V in der Zahnmedizin sind Zahnärzte gezwungen, ein Qualitätsmanagementsystem aufzubauen. Vertreter anderer Fakultäten aus...

    ,

    PDF lesen

Produkte

  • Frühe Vaskularisierung von Geistlich Bio-Gide

    Neuere Studien weisen darauf hin, dass der Erfolg einer Augmentation mit der Vaskularisierung der Membran zusammenhängt (Weng 2007, Schwarz 2008). Die native Kollagenstruktur von Geistlich Bio-Gide, die...

    PDF lesen
  • denta5 – für individuelle Implantat-Abutments

    medentis medical bietet mit denta5 die nächste Innovation aus dem Bereich der CAD/CAM-gefertigten Prothetik für passgenaue Restaurationen vom Implantat bis zur Krone. Das denta5-System kombiniert einen...

    PDF lesen
  • Medirel – Vertrieb von Spezialprodukten

    Medirel ist ein Unternehmen mit „AAA“-Ranking: Verwaltung, Lager, und Vertrieb werden vom eigenen Firmengelände aus gesteuert. Die Immobilie und der gesamte Lagerbestand gehören zum aktiven...

    PDF lesen
  • Erhalt parodontaler Gewebestrukturen

    Wird ein Zahn extrahiert, kommt es zum Zerreißen der parodontalen Arteriolen. Diese sind jedoch wichtige Grundlage für die Ernährung der bukkalen Knochenlamelle. Die orthodontische Extrusion nach Dr....

    PDF lesen

Buchneuvorstellungen

  • Buchneuerscheinungen

    (PDF-Version) Das Orale Die Mundhöhle in Kulturgeschichte und Zahnmedizin Wilhelm Fink Verlag GMBH & Co. KG, Paderborn 2013, 1. Aufl., 348 Seiten, Hardcover, ISBN/EAN, 978–3–7705–5512–3, 39,90 € Das Buch...

    lesen

Aktuelle Ausgabe 1/2019

Im Fokus

  • Die Granulationsgewebe-erhaltende Technik in der regenerativen Periimplantitistherapie
  • Vergleich zur Verbundfestigkeit von Resin-Nano-Keramikkronen auf einteiligen ZrO2- und Ti-implantaten – eine Pilotstudie
  • Indikationsfindung und Behandlungsstrategien

Wichtiger Hinweis

In Folge der Neugestaltung unserer Webpräsenz ist eine Neu-Registrierung für alle Nutzer erforderlich, um sämtliche Funktionen der Webseite im vollen Umfang nutzen zu können. Dies betrifft auch diejenigen Nutzer die sich vor dem Relaunch bereits registriert haben. Nach erfolgreicher Registrierung verläuft der Anmeldeprozess wie gewohnt über den Button „Login“ mit den von Ihnen hinterlegten Benutzerdaten. 

>> Zur Registrierung


EBM-Splitter

Hier finden Sie die 50 EbM-Splitter, die in einer zweimonatlichen Serie von Februar 2001 bis Mai 2009 in der DZZ publiziert wurden sowie die in 2013 neu publizierten EbM-Splitter.

>> Übersicht aller EbM-Splitter ansehen

>> Zum EbM-Splitter Archiv vor 2008

 

Abstractheft DGZ-Tagung

Hier finden Sie die Abstracts der Vorträge und Posterdemonstrationen der 32. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) im Verbund mit der DGPZM und der DGR²Z / 25. Jahrestagung der DGKiZ und der 3. Jahrestagung der AG ZMB, die vom 27. bis 29. September 2018 in Dortmund (Westfalenhalle) stattfindet.

>> Weiter zum Abstractheft (PDF)

 

ABSTRACTHEFT AGKI, AKOPOM

Hier finden Sie die Abstracts der Vorträge und Posterdemonstrationen der 68. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Kieferchirurgie und der 39. Jahrestagung des Arbeitskreises für Oralpathologie und Oralmedizin, die vom 10. bis 11. Mai 2018 in Bad Homburg stattfinden wird.

>> Weiter zum Abstractheft (PDF)

Owidi - dem Wissensportal der Zahnmedizin

Hier geht‘s zu Owidi - dem Wissensportal der Zahnmedizin.

owidi ist orales wissen digital im vollen Wortsinn: der gemeinsame Webauftritt von DGZMK und APW bietet Ihnen Information, Fortbildung, und mehr.

https://secure.owidi.de