Loading...

Ausgabe 4/2019

In dieser Ausgabe finden Sie unter anderem folgende Themen:

  • Minimalinvasive Therapie einer spät diagnostizierten Dentinogenesis imperfecta
  • Kenntnisstand von Frauen mit Migrationshintergrund über zahnärztliche Frühprävention
  • Validierung eines Fragebogens zur Erkennung von Zahnbehandlungsangst bei Jugendlichen
PDF Alle DZZ-Ausgaben anzeigen

Inhaltsverzeichnis (4/2019)

Gesellschaft

  • Interesse am internationalen Publizieren?

    Beschäftigen Sie sich mit einem zahnärztlichen Thema besonders intensiv? Möchten Sie andere an Ihrem Wissen und Ihren Erfahrungen – insbesondere auch international – teilhaben lassen?Dann schreiben Sie...

    ,

    PDF lesen
  • Aufruf für Anträge an die Hauptversammlung der DGZMK

    Die Hauptversammlung der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde findet am Freitag, den 8. November 2019, von 17:00 – 18:30 Uhr im Raum Spectrum 1 des Congress Centers Frankfurt...

    PDF lesen
  • Autorinnen und Autoren für wissenschaftliche Beiträge gesucht

    Beschäftigen Sie sich mit einem zahnärztlichen Thema besonders intensiv? Möchten Sie andere an Ihrem Wissen und Ihren Erfahrungen teilhaben lassen?Dann schreiben Sie eine Originalarbeit, einen...

    ,

    PDF lesen
  • Der andere Blick auf die Zahnmedizin

    In der öffentlichen Wahrnehmung und im Gesundheitswesen bestehen keinerlei Zweifel an der hohen Qualität der zahnmedizinischen Versorgung der Bevölkerung in Deutschland. Im zahnärztlichen Studium...

    PDF lesen
  • „Meine Praxis – Meine Zukunft“: Wissenschaftlicher Kongress zum Deutschen Zahnärztetag (8./9. November 2019) stellt aktuelle Trends auf den Prüfstand/Keynote zur KI in der Medizin von Prof. Wahlster

    Medizinische Aspekte stehen im Vordergrund

    „Medicine first!“ – so könnte die Ausrichtung des diesjährigen Kongresses zum Deutschen Zahnärztetag (8.–9. November 2019, Congress Center Messe Frankfurt) von einem derzeit vielzitierten Staatenlenker...

    PDF lesen
  • dgpzm-elmex® Wissenschaftsfonds fördert zwei Projekte

    Die Deutsche Gesellschaft für Präventivzahnmedizin (DGPZM) unterstützt erneut zwei Forschungsprojekte mit insgesamt über 16.000 Euro. Vergeben wurden die Mittel auf der diesjährigen Jahrestagung der...

    PDF lesen
  • Auf die richtige Zahnpasta achten!

    In jüngster Zeit werden zunehmend im Netz und in sozialen Medien Empfehlungen abgegeben, wie man sich selbst zu Hause Zahnpasta herstellen kann, um Plastikmüll zu vermeiden. „Das Ziel der Plastikreduk­tion...

    lesen
  • DGAZ lädt zahnmedizinische Hochschulvertreter zum 3. Symposium „SeniorenzahnMedizin in der Lehre“ am 06. September 2019 in Berlin

    Hochschulen sind gefragt: Wie verbessern wir die Ausbildung in der SeniorenzahnMedizin?

    Der rasante Alterungsprozess unserer Gesellschaft mit heute schon über 3,1 Millionen Pflegebedürftigen stellt auch die Zahnmedizin vor große Herausforderungen. Das gilt besonders für die zahnmedizinische...

    PDF lesen
  • Patricia Hayek leitet DGZMK-Buchhaltung seit einem Vierteljahrhundert

    Steigt jemand als „guter Geist“ eines Unternehmens in die Kategorie unentbehrlich auf, dann hat das immer auch etwas Sphärisches und Weltentrücktes an sich. In diesem Fall trifft das ganz und gar nicht zu....

    PDF lesen
  • DGFDT und DGZMK stellen neue S3-Leitlinie und Patienteninformation zum Thema Bruxismus vor

    Zähneknirschen ist keine Krankheit – ernsthafte Folgen für die Gesundheit sind aber möglich

    Zähneknirschen (Fachbegriff Bruxismus) entsteht durch wiederholte Aktivität der Kaumuskulatur. Davon ist jede/r Fünfte in Deutschland betroffen. „Das Zähneknirschen selbst wird nicht als Krankheit...

    PDF lesen
  • 29. DGAZ-Jahrestagung in Hamburg zum Thema „Prothetische Versorgung bei Gebrechlichen und Pflegebedürftigen“/ Beitragssenkung für Assistenzärzte beschlossen/ Acht neue Spezialisten SZM ausgezeichnet

    Prothetik für Hilfebedürftige aus verschiedenen Blickwinkeln

    Mitten drin, statt nur dabei – das trifft sowohl auf das spektakuläre Ambiente des Hamburger Hafens als Tagungsort, als auch auf das Thema der 29. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für...

    PDF lesen

Praxis

  • Minimalinvasive Therapie einer spät diagnostizierten Dentinogenesis imperfecta*

    Einführung: Bedingt durch die klinische Diversität des Krankheitsbildes und der stark eingeschränkten Evidenz zu Erfolg oder Misserfolg bestimmter Therapien stellen hereditäre Dentinerkrankungen noch immer...

    ,

    PDF lesen
  • Does “CIOTIPlus” only mean “brushing twice”?

    Bedeutet „KIAZZPlus“ nur „doppelt putzen“?*

    Karies und Parodontitis sind Biofilm-assoziierte Krankheiten mit multifaktoriellen Ursachen. Sie zählen nach wie vor zu den häufigsten „Volkskrankheiten“. Ein Hauptfaktor für die Entstehung oraler...

    ,

    PDF lesen
  • Was bedeutet „KIAZZPlus“?

    Verschiedene Untersuchungen haben gezeigt, dass das stringente Einhalten einer Systematik eine wichtige Voraussetzung für eine effiziente Mundhygiene ist. Ansonsten besteht die Gefahr, dass verschiedene...

    ,

    PDF lesen
  • Buchneuerscheinungen

    Reny de Leeuw; Gary Klasser (Hrsg.) Orofacial Pain: Guidelines for Assessment, Diagnosis, and Management Quintessenz Publishing, ISBN 978–0–86715–7768–0, 336 Seiten, Softcover, 6. überarbeitete Auflage,...

    PDF lesen
  • Biologische Zahnmedizin

    In aller Munde

    Der Verfasser stellt in diesem Buch nicht nur seine Sichtweise zur biologischen Zahnmedizin vor, sondern berichtet auch viel über sein Privatleben, beispielsweise, wie er zu seinen Vorstellungen gekommen...

    PDF lesen
  • Chirurgische und radiologische Anatomie für die orale Implantologie

    Der Autor Dr. Louie Al-Faraje hat bereits mehrere implantologische Bücher veröffentlicht. Das jüngst auch im Deutschen erschienene Buch „Chirurgische und radiologische Anatomie für die orale Implantologie“...

    PDF lesen

Wissenschaft

  • Kenntnisstand von Frauen mit Migrationshintergrund über zahnärztliche Frühprävention

    Einleitung: Menschen mit Migrationshintergrund scheinen eine schlechtere Mundgesundheit als Menschen ohne Migrationshintergrund zu haben. Vor allem bei Kindern mit Migrationshintergrund ist eine höhere...

    , , , , ,

    PDF lesen
  • Verständnis des Umgangs deutscher Zahnärzte mit approximaler KariesAnhang 1: Interviewleitfaden

    Behandlung initialer Approximalkariesläsionen durch deutsche Zahnärzte: Eine Interview-Studie*

    Hintergrund: Zur Behandlung von initialen Approximalkariesläsionen werden zurzeit nicht-invasive oder mikro-invasive (NI/MI) Methoden empfohlen und den invasiven (restaurativen) Ansätzen vorgezogen. Die...

    , , , ,

    PDF lesen
  • Validierung eines Fragebogens zur Erkennung von Zahnbehandlungsangst bei Jugendlichen

    Einleitung: In einer klinisch prospektiven Pilotstudie wurde der Hierarchische Angstfragebogen (HAF, siehe unter www.online-dzz.de) nach Jöhren auf seine Anwendbarkeit zur Ermittlung von...

    , ,

    PDF lesen
  • Minimalinvasive Therapie einer spät diagnostizierten Dentinogenesis imperfecta*

    Einführung: Bedingt durch die klinische Diversität des Krankheitsbildes und der stark eingeschränkten Evidenz zu Erfolg oder Misserfolg bestimmter Therapien stellen hereditäre Dentinerkrankungen noch immer...

    ,

    PDF lesen

Aktuelle Ausgabe 4/2019

Im Fokus

  • Minimalinvasive Therapie einer spät diagnostizierten Dentinogenesis imperfecta
  • Kenntnisstand von Frauen mit Migrationshintergrund über zahnärztliche Frühprävention
  • Validierung eines Fragebogens zur Erkennung von Zahnbehandlungsangst bei Jugendlichen

Wichtiger Hinweis

In Folge der Neugestaltung unserer Webpräsenz ist eine Neu-Registrierung für alle Nutzer erforderlich, um sämtliche Funktionen der Webseite im vollen Umfang nutzen zu können. Dies betrifft auch diejenigen Nutzer die sich vor dem Relaunch bereits registriert haben. Nach erfolgreicher Registrierung verläuft der Anmeldeprozess wie gewohnt über den Button „Login“ mit den von Ihnen hinterlegten Benutzerdaten. 

>> Zur Registrierung


EBM-Splitter

Hier finden Sie die 50 EbM-Splitter, die in einer zweimonatlichen Serie von Februar 2001 bis Mai 2009 in der DZZ publiziert wurden sowie die in 2013 neu publizierten EbM-Splitter.

>> Übersicht aller EbM-Splitter ansehen

>> Zum EbM-Splitter Archiv vor 2008

 

Abstractheft DGZ-Tagung

Hier finden Sie die Abstracts der Vorträge des 4. DGZ-Tages der Wissenschaft/Universitäten, der am 13.06.2019 in der Charité Berlin stattfindet.

>> Weiter zum Abstractheft (PDF)

 

ABSTRACTHEFT AGKI, AKOPOM

Hier finden Sie die Abstracts der Vorträge und Posterdemonstrationen der 68. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Kieferchirurgie und der 39. Jahrestagung des Arbeitskreises für Oralpathologie und Oralmedizin, die vom 10. bis 11. Mai 2018 in Bad Homburg stattfinden wird.

>> Weiter zum Abstractheft (PDF)

Owidi - dem Wissensportal der Zahnmedizin

Hier geht‘s zu Owidi - dem Wissensportal der Zahnmedizin.

owidi ist orales wissen digital im vollen Wortsinn: der gemeinsame Webauftritt von DGZMK und APW bietet Ihnen Information, Fortbildung, und mehr.

https://secure.owidi.de