Loading...

Ausgabe 05/2010

In dieser Ausgabe finden Sie unter anderem folgende Themen:

  • Behandlung von Patienten mit chronischer Nierenkrankheit
  • Pulpavitalität nach kieferorthopädischer Extrusion
  • Nachsorge bei Friktionsteleskopen
PDF Alle DZZ-Ausgaben anzeigen

Inhaltsverzeichnis (05/2010)

Buchbesprechung

  • Edzard Ernst, Max H. Pittler, Barbara Wider, Kate Boddy, Oxford University Press, Oxford 2008, ISBN-13 978–0–19–920677–3, xxiii und 424 Seiten, 39,99 €

    Oxford Handbook of Complementary Medicine

    Es ist schon erstaunlich: Obwohl berechtigte Zweifel an der Nützlichkeit und Wirksamkeit vieler „komplementärer“ Diagnostik- und Therapiemethoden existieren – auch in dieser Zeitschrift setzten sich...

    PDF lesen
  • Oliver Brix, teamwork-media GmbH, Fuchstal, ISBN 978–3–932599–08–8, 244 Seiten, 1015 Abb., 153,00 €

    Das Einmaleins der Ästhetik

    Ein attraktives Lächeln – der Wunsch beinahe jedes Patienten. Oliver Brix gibt mit seinem Fachbuch „Das Einmaleins der Ästhetik“ dem Zahntechniker und dem zahntechnisch interessierten Kollegen eine...

    PDF lesen

Mitteilungen der Gesellschaft

  • Fotowettbewerb zum Deutschen Zahnärztetag 2010

    Gewinnen Sie „Freude am Beruf“

    Freude am Beruf zu haben, auch wenn die Rahmenbedingungen einmal schwieriger werden, gehört sicher zu den Geheimnissen jedes im Beruf erfolgreichen Menschen. Von der Art des Berufes ist dies weitgehend...

    PDF lesen
  • Gründungsversammlung in Frankfurt am Main / Prof. Dominik Groß zum Vorsitzenden gewählt

    Arbeitskreis Ethik will zu interdisziplinärer Diskussion anregen

    Der neue Arbeitskreis Ethik innerhalb der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund und Kieferheilkunde (DGZMK) hat die Aufgabe, ethische Fragen der Zahnmedizin zu klären und das Problembewusstsein für...

    PDF lesen
  • ZTM Thomas Merle aus Baar-Ebenhausen bei Ingolstadt ist das 7000. Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Implantologie

    DGI-Präsident Terheyden begrüßt 7000. Mitglied

    „Die Implantologie ist die Zukunft“, sagt Zahntechnikermeister Thomas Merle. Der 24-jährige angestellte Betriebsleiter in einem Zahnlabor in der Nähe von Ingolstadt ist darum seit kurzer Zeit das 7000....

    ,

    PDF lesen
  • CMD – eine Frage der Haltung?

    In diesem Sommer findet zusätzlich zu der im November stattfindenden Gemeinschaftstagung aller Fachgesellschaften in Frankfurt ein Symposium der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie...

    PDF lesen

Originalarbeiten

  • Pulpavitalität nach kieferorthopädischer Extrusion traumatisierter Oberkieferschneidezähne

    Traumatisierte Zähne zeigen ein erhöhtes Risiko für Wurzelresorptionen und Pulpanekrosen während einer kieferorthopädischen Zahnbewegung. Bislang gibt es jedoch noch keine Untersuchung bezüglich des...

    , ,

    PDF lesen
  • Empfehlungen zur zahnärztlichen Behandlung von Patienten mit chronischer Nierenkrankheit oder Nierenersatztherapie

    Der Begriff chronische Nierenkrankheit (CNK) beschreibt eine langsame, progressiv fortschreitende Verminderung der Nierenfunktion, die in der Regel zu einem endgültigen Nierenversagen führt. Durch...

    , ,

    PDF lesen
  • Nachsorge bei Friktionsteleskopen im stark reduzierten Restgebiss – 3-Jahresergebnisse einer klinischen Studie

    Der Nachsorgeaufwand von Teleskopen im stark reduzierten Restgebiss wurde umfassend bisher nicht untersucht. Die Studie beschreibt den Einsatz von Teleskopen und deren Nachuntersuchung im strikten Recall....

    , ,

    PDF lesen

Produkte

  • Cytoplast in der TXT-Version und als Nahtmaterial

    Die patentierte, mikrostrukturierte Membran Cytoplast TXT ist nicht resorbierbar, biologisch inert und chemisch nicht reaktiv. Sie besteht aus dichtem mikrostrukturiertem 100 % PTFE mit einer Porengröße...

    PDF lesen
  • Der neue Patientenpass

    Ob Kronen-Brücken, Inlays oder Prothesen: Zahnersatz von Permadental ist nicht nur günstig, sondern steht auch für Qualität und Sicherheit. Und die gibt’s jetzt schwarz auf weiß. Jeder Patient erhält ab...

    PDF lesen
  • Befragung zum Thema Implantatkompetenz

    Implantatkompetenz wird immer stärker zu einem Erfolgsfaktor für die Praxen und Differenzierungsmerkmal für den Patienten. In Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut RESULTATE ruft CAMLOG...

    PDF lesen
  • ICX-templant: neue Bohrstophülsen

    Die medentis medical GmbH begeistert seit 2009 mit ihrem Volksimplantat „ICX-templant“ Anwender wie Patienten gleichermaßen. Nun erweitert sie ihr Produktportfolio der „fairen Markenimplantate“ um...

    PDF lesen
  • Kettenbach Qualität kommt auch in den USA sehr gut an

    Auch in den USA setzt sich Dental-Qualität „Made in Germany“ immer mehr durch. So wurden kürzlich gleich zwei Produkte aus dem Hause Kettenbach in Produkttests vom renommierten „The Dental Advisor“ je mit...

    PDF lesen
  • Das Angle Modulation System

    Gemeinsam mit Dr. Ernst Fuchs hat Komet das Angle Modulation System (Winkelmodulationssystem) entwickelt, das eine minimalinvasive horizontale Kammverbreiterung erlaubt. In der neuen OP-Methode wird die...

    PDF lesen
  • Geistlich Workshop-Day

    Unter dem Motto „Übung macht den Meister“ bietet Geistlich wieder eine Fortbildung der Extraklasse an. Die Geistlich Workshop-Days sind dafür bekannt, dass die praktischen Übungen im Vordergrund stehen....

    PDF lesen
  • Preissenkung bei Mini-Line-Implantaten

    Zu Beginn des Jahres hat das Unternehmen BEGO Implant Systems die Preise der Mini-Line-Implantate deutlich gesenkt. Davon können Zahnarzt und Patient profitieren. Durch neuartige und erneut verbesserte...

    PDF lesen
  • Zahnpflegecreme Remin Pro

    Remin Pro ist die neue schützende Zahnpflegecreme von Voco zur Erweiterung des Oral-Care-Angebots des Zahnarztes. Sie dient der sanften Regeneration der Zahnhartsubs-tanz bei verschiedenen Indikationen z....

    PDF lesen
  • Durchbruch für sensible Zähne

    Etwa 30 % der Bevölkerung haben schmerzempfindliche Zähne. Mit der neuen Desensibilisierungspaste elmex SENSITIVE PROFESSIONAL gelang nun erstmals die Entwicklung eines medizinischen Produkts, das mit...

    PDF lesen
  • And the winner is: Straumann

    Zum zweiten Mal in Folge wurde im März das Dentalunternehmen Straumann beim alljährlichen Wettbewerb „Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister” mit dem Sonderpreis in der Kategorie Pharma- und...

    PDF lesen
  • theranovis oral

    Für Patienten, die zu Hause etwas für ihre Zahngesundheit tun wollen, gibt es mit theranovis oral jetzt eine neue Empfehlung aus der Zahnarztpraxis. Indikationen sind persistierender Zahnstein, Gingivitis,...

    PDF lesen
  • Erfolgreich getestet

    Zahnmediziner aus Universität und Praxis sind sich einig: Das neue Septodont Komposit N’Durance Universal, das inzwischen auch in der Version N’Durance Dimer Flow erhältlich ist, überzeugt. Bei Praxistests...

    PDF lesen
  • Kursreihe: Moderne Wurzelkanalbehandlung

    Ziel der Wurzelkanalbehandlung ist der langfristige Erhalt des betroffenen Zahns. Erwünscht ist ein substanzschonendes Vorgehen, mit dem eine saubere Aufbereitung, eine gute Desinfektion und eine...

    PDF lesen

Gasteditorial

  • Vom Nutzen der Vielfalt

    In der Landwirtschaft konnte man das Phänomen in den letzten Jahrzehnten beobachten: Kleinere Bauernhöfe wurden aufgegeben, weil sich die Arbeit nicht mehr auszahlte oder weil die Kinder in die Stadt...

    PDF lesen

Diskussionsforum

  • zum Beitrag von H.J. Staehle „Priorisierung und Posteriosierung in Zahnmedizinund Medizin“, Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift 65 (2), 2010, sind zwei Diskussionsbemerkungen eingegangen, die im Folgenden zusammen mit einer Schlussbemerkung des Autors zu l

    Diskussionsforum

    Diskussionsbeitrag 1: Ich frage mich so langsam, ob ein Deutscher Hochschullehrer nichts Besseres mit meinen Steuergeldern anfangen kann, als sich als „Satiriker“ zu betätigen. Ich schätze Prof. Staehle...

    ,

    PDF lesen

Tagungskalender

  • Tagungskalender

    2010 11.06. – 12.06.2010, Wuppertal Bergischer Zahnärzteverein e.V. Thema: „CMD und atypischer Gesichtsschmerz – Diagnostische Abgrenzung und Therapieempfehlungen“ Auskunft: – Geschäftsstelle – Frau Keupp...

    PDF lesen

Leitlinie der DGZMK

  • Leitlinien in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

    Was sind Leitlinien? Leitlinien sind systematisch entwickelte Stellungnahmen mit dem Zweck, Ärzte und Patienten bei der Entscheidung über zweckdienliche Maßnahmen der Krankenversorgung unter spezifischen...

    , ,

    PDF lesen

Zeitschriftenreferat

  • Burris, J.L., Evans, D.R., Carlson, C.R.: Psychological correlates of medical comorbidities in patients with temporomandibular disorders. J Am Dent Assoc 141, 22–31 (2010)

    Wechselwirkungen zwischen Psyche und allgemeinmedizinischen Erkrankungen bei Patienten mit kraniomandibulären Dysfunktionen

    Patienten mit orofazialen Schmerzen leiden häufiger unter psychischen Belastungen, Ängsten und Stimmungsschwankungen als gesunde Personen, insbesondere, wenn ihre Schmerzen muskuläre Ursachen haben....

    PDF lesen

Fortbildungskurse APW

  • FortbildungskurSe der APW

    2010 Termin: 19.06.2010 (Sa 09.00 – 17.00 Uhr) Thema: „Praxiserfolg im Wettbewerb“ Referent: Thomas Fischer Kursort: Mainz Kursgebühr: 390,00 € für Nicht-Mitgl./ 370,00 € für DGZMK-Mitgl./ 350,00 € für...

    PDF lesen

Aktuelle Ausgabe 1/2019

Im Fokus

  • Die Granulationsgewebe-erhaltende Technik in der regenerativen Periimplantitistherapie
  • Vergleich zur Verbundfestigkeit von Resin-Nano-Keramikkronen auf einteiligen ZrO2- und Ti-implantaten – eine Pilotstudie
  • Indikationsfindung und Behandlungsstrategien

Wichtiger Hinweis

In Folge der Neugestaltung unserer Webpräsenz ist eine Neu-Registrierung für alle Nutzer erforderlich, um sämtliche Funktionen der Webseite im vollen Umfang nutzen zu können. Dies betrifft auch diejenigen Nutzer die sich vor dem Relaunch bereits registriert haben. Nach erfolgreicher Registrierung verläuft der Anmeldeprozess wie gewohnt über den Button „Login“ mit den von Ihnen hinterlegten Benutzerdaten. 

>> Zur Registrierung


EBM-Splitter

Hier finden Sie die 50 EbM-Splitter, die in einer zweimonatlichen Serie von Februar 2001 bis Mai 2009 in der DZZ publiziert wurden sowie die in 2013 neu publizierten EbM-Splitter.

>> Übersicht aller EbM-Splitter ansehen

>> Zum EbM-Splitter Archiv vor 2008

 

Abstractheft DGZ-Tagung

Hier finden Sie die Abstracts der Vorträge und Posterdemonstrationen der 32. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) im Verbund mit der DGPZM und der DGR²Z / 25. Jahrestagung der DGKiZ und der 3. Jahrestagung der AG ZMB, die vom 27. bis 29. September 2018 in Dortmund (Westfalenhalle) stattfindet.

>> Weiter zum Abstractheft (PDF)

 

ABSTRACTHEFT AGKI, AKOPOM

Hier finden Sie die Abstracts der Vorträge und Posterdemonstrationen der 68. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Kieferchirurgie und der 39. Jahrestagung des Arbeitskreises für Oralpathologie und Oralmedizin, die vom 10. bis 11. Mai 2018 in Bad Homburg stattfinden wird.

>> Weiter zum Abstractheft (PDF)

Owidi - dem Wissensportal der Zahnmedizin

Hier geht‘s zu Owidi - dem Wissensportal der Zahnmedizin.

owidi ist orales wissen digital im vollen Wortsinn: der gemeinsame Webauftritt von DGZMK und APW bietet Ihnen Information, Fortbildung, und mehr.

https://secure.owidi.de