Loading...

Ausgabe 05/2017

In dieser Ausgabe finden Sie unter anderem folgende Themen:

  • Schwerpunkt Leitlinien, evidenzbasierte Zahnmedizin und Rechtsfragen
  • Chemotherapie-induzierte Gingivanekrose mit Candidasuperinfektion
  • Zwischen Gütesiegel und Scheinargument
PDF Alle DZZ-Ausgaben anzeigen

Inhaltsverzeichnis (05/2017)

Originalarbeiten

  • Informationsbedürfnisse und Stellenwert von Leitlinien im Praxisalltag: Eine qualitative Studie

    Erleben/Relevanz Anreize: Aktualität Reputation der Autoren Bessere Compliance bei Patienten Barrieren: Mangelnde Praxisorientierung bei Leitlinienthemen Fehlender Zusammenhang zur Allgemeinmedizin Umfang,...

    , ,

    PDF lesen
  • Der Diskurs um die Evidenzbasierte Zahnmedizin am Beispiel der Professionellen Zahnreinigung

    Zwischen Gütesiegel und Scheinargument:

    Zimmer et al.: Kariesprävention durch zuckerfreien Kaugummi – ein Kosten-Vergleich auf der Grundlage der DMS V Caries prevention by sugar free chewing gum – a cost comparison on the basis of the DMS V...

    ,

    PDF lesen
  • Teil I: Vorbereitende Maßnahmen und Teil II: Der eigentliche Eingriff

    Strafrechtliche Compliance bei der Durchführung ambulanter Operationen in Vollnarkose

    Horvath, Vollmer: Monolithische Restaurationen auf Implantaten – Eine Übersicht Monolithic restorations on implants – an overview 21 ...

    , ,

    PDF lesen

Produkte

  • S3-Leitlinie (Kurzversion)AWMF-Registernummer: 083–002; Stand: Januar 2017; Gültig bis: April 2022

    Professionelles Home Bleaching

    Federführende Fachgesellschaften: Deutsche Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde e.V. (DGKiZ) Deutsche Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)...

    PDF lesen
  • Gerd Christiansen, CMD Compact, Ingolstadt 2016, ISBN 978–3–00–053816–2, 179 Seiten, 120 Abbildungen, 36,80 Euro

    Jetzt noch schärfere Bildqualität

    Symptomatik – Verständnis – Diagnostik – Therapie: Nach seinen bemerkenswerten Büchern „Nie mehr verlorener Biss“ und „Das Kiefergelenk verstehen“ erschien jetzt Gerd Christiansens drittes Buch, das er...

    PDF lesen
  • Freitag, den 10. November 2017, 17:15 Uhr, Congress Centrum Frankfurt,Ludwig-Erhard-Anlage, 60327 Frankfurt am Main, Raum Agenda

    Die neue Abrechnungsintelligenz

    I. Genehmigung der Tagesordnung II. Bericht des Präsidenten über das abgelaufene Geschäftsjahr III. Bericht des Vizepräsidenten IV. Bericht des Generalsekretärs V. Bericht des APW Vorsitzenden VI. Bericht...

    PDF lesen
  • Prof. Frankenberger zum Wissenschaftsfonds: Aktuell sieben Anträge in der Begutachtungsphase

    Update Implantologie 2017

    Im Bereich der akademischen Wissenschaftsförderung werden Projekte von der DGZMK mit bis zu 15.000 Euro unterstützt. Insgesamt stehen im Wissenschaftsfonds der DGZMK 70.000 Euro pro Jahr zum Abruf bereit....

    PDF lesen
  • Geistlich schlägt neues Kapitel auf

    russischer MH 2016 russischer MH 2007 p-Wert Zahnarztbesuch in der Schwangerschaft 76,3 % 68,0 % 0,239 Zahnärztliche Kontrolle in der Schwangerschaft 52,5 % 38,0 % 0,055 Zahnärztliche Prophylaxe in der...

    PDF lesen
  • Mit Ajona verreisen und gewinnen

    Geistlich Mit Einführung der neuen Geistlich Fibro- Gide schlägt Geistlich Biomaterials ein neues Kapitel in der Weichgewebeaugmentation auf: Das Unternehmen hat erstmals in einer kollagenbasierten...

    PDF lesen

Buchneuvorstellungen

  • Buchneuerscheinungen

    Permadental Strahlend weiße Zähne sind mehr denn je ein Schönheitsideal – und damit ein häufiger Patientenwunsch. Für das professionelle Home Bleaching bietet Permadental, der Komplettanbieter für...

    ,

    PDF lesen

Gesellschaft

  • Patientenaufklärung und Dokumentation

    „Es genügt nicht, Recht zu haben. Man muss es auch beweisen können.“

    Ihr schönster Schmuck Moderne prothetische Versorgungsformen Quintessenz, Buch, Hardcover, ISBN 978–3–86867–367–8, 96 Seiten, 78,00 Euro Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – das gilt besonders für schwer...

    ,

    PDF lesen

Mitteilungen der Gesellschaft

  • Patientenaufklärung und Dokumentation

    Einheitlicher englischer Name für die DGZMK

    Drei Jahre ist das Patientenrechtegesetz inzwischen in Kraft. In diesem sind die Aufklärungs- und Dokumentationspflichten deutlich strenger gefasst als bisher. Dies war Anlass für die DGI, das Thema in den...

    PDF lesen
  • Projekte in Asien, Afrika und Lateinamerika: Hilfsorganisationen stellen sich vor

    Was man vor dem Auslandseinsatz wissen sollte

    Die im November 1991 gegründete, von einigen regionalen Zahnärzteverbänden inaugurierte Interessengemeinschaft Zahnärztlicher Verbände Deutschlands e.V. www.i-g-z.de widmete die aktuelle Ausgabe ihres...

    PDF lesen
  • „Menschliche Natur und Kultur an der Schnittstelle zur Medizin“: Dental-Anthropologe Prof. Dr. Kurt Werner Alt gewinnt innovative Erkenntnisse für unterschiedliche Fachbereiche der Zahnmedizin

    Aus der Vergangenheit Wissen für die Zukunft schöpfen

    Evidenz, Leitlinien, Rechtsnormen und Verrechtlichung – dies sind Schlagwörter, die einerseits in der modernen Zahnmedizin wesentlich an Bedeutung gewonnen haben, andererseits aber in der Kollegenschaft...

    PDF lesen
  • „Menschliche Natur und Kultur an der Schnittstelle zur Medizin“: Dental-Anthropologe Prof. Dr. Kurt Werner Alt gewinnt innovative Erkenntnisse für unterschiedliche Fachbereiche der Zahnmedizin

    Neue APW-Curricula und Nutzung sozialer Medien

    Der Blick auf die menschliche Vergangenheit bietet weit mehr, als die bloße Rekonstruktion unserer Entwicklungsgeschichte. Im Bereich von Medizin und Zahnmedizin erlaubt er vielmehr wertvolle Rückschlüsse,...

    PDF lesen
  • Prof. Frankenberger zum Wissenschaftsfonds: Aktuell sieben Anträge in der Begutachtungsphase

    Evaluation der Wissenschaftsförderung mit erfreulichen Ergebnissen

    Eine Reihe von Neuerungen stehen bei der Akademie Praxis und Wissenschaft (APW) an. Der Vorsitzende der APW, Dr. Dr. Markus Tröltzsch, der sich die Aufgaben der APW-Leitung mit Dr. Markus Bechtold teilen...

    PDF lesen

Zeitschriftenreferat

  • Zahnmedizin und Gesellschaft 2017; 21(1): 1–60

    IQWiG und die Evidenzbasierung in der Zahnmedizin

    Auf Anregung des DGZMK-Präsidenten, Prof. Dr. Michael Walter (TH Dresden), wurde auf der Sommer-Vorstandssitzung der DGZMK in Dresden eine einheitliche englische Übersetzung für den Namen „Deutsche...

    PDF lesen

Buchbesprechung

  • Arnold Drachenberg, Quintessenz, Berlin 2017, ISBN 978–3–86867–367–8, 96 Seiten, 244 Abb., 78,00 Euro

    Ihr schönster Schmuck Moderne prothetische Versorgungsformen

    Fernweh gepaart mit dem Wunsch, sich für eine gute Sache einzusetzen, bilden die ideale Basis für einen Auslandseinsatz bei Hilfsprojekten. Wie schon im Vorjahr stellen sich verschiedene Organisationen am...

    PDF lesen
  • Gerd Christiansen, CMD Compact, Ingolstadt 2016, ISBN 978–3–00–053816–2, 179 Seiten, 120 Abbildungen, 36,80 Euro

    „Das Kiefergelenkbuch“ Ein Patientenratgeber und Leitfaden für Mediziner und Zahnmediziner

    Vor geplanten prothetischen Versorgungen steht der Zahnmediziner vor einer schwierigen Aufgabe: Er muss dem Patienten anschaulich erklären, wie die spätere prothetische Arbeit aussehen soll. Dazu muss er...

    PDF lesen
  • Norbert Salenbauch, Jan Langner, Quintessenz Verlag, Berlin 2017, ISBN-13: 978–3–86–867345–6, 710farbige Abbildungen, 152Seiten, 98,00Euro

    „Stable Base – Die Versorgung prothetischer Grenzfälle“

    Health AG H?a Ratio ist ein neues Abrechnungsprodukt der Health AG, einem auf den Dentalmarkt spezialisierten IT- und Finanzdienstleister. Basierend auf künstlicher Intelligenz (KI) prüft das intelligente...

    PDF lesen
  • Alfred Gysi, Verlag von August Hirschwald, Berlin 1908, 80 Seiten, 70 Abbildungen und Tabellen, 3 Tafeln. Erhältlich als Reproduktion über amazon.de, ISBN 978–1141–262991, 20,14 Euro

    Beitrag zum Artikulationsproblem

    Hintergrund In Deutschland werden jährlich ca. 1 Million Zahnimplantate, zum größten Teil aus Titan bestehend, als Ersatz fehlender Zähne im Ober- oder Unterkiefer eingesetzt. Mit einer Überlebensrate von...

    ,

    PDF lesen

Sonstiges Gesellschaft

  • Freitag, den 10. November 2017, 17:15Uhr, Congress Centrum Frankfurt,Ludwig-Erhard-Anlage, 60327 Frankfurt am Main, Raum Agenda

    Tagesordnung der DGZMK- Hauptversammlung 2017

    SHOFU Ob Arbeitsmodell, Profilbild oder Einzelzahn, ob zur Patientenberatung oder zur Dokumentation von Therapieschritten und Arbeitsprozessen: Die neue digitale Kompaktkamera EyeSpecial C-III von SHOFU...

    PDF lesen

Leitlinie der DGZMK

  • S3-Leitlinie (Kurzversion)AWMF-Registernummer: 083–002; Stand: Januar 2017; Gültig bis: April 2022

    Fissuren- und Grübchenversiegelung

    medentis Wie stark kann ich ein Implantat belasten? Welches Abdruckmaterial ist das beste? Welches Material kann ich für welche Suprakonstruktion nehmen? Solche und viele weitere Fragen der...

    PDF lesen

Fallbericht

  • Chemotherapie-induzierte Gingivanekrose mit Candidasuperinfektion: Eine Kasuistik

    Produkt Typ Hersteller DentinBuild Evo dualhärtendes Befestigungskomposit Fa. Brasseler, Lemgo, Deutschland Core X-Flow dualhärtendes Befestigungskomposit Dentsply, Caulk, USA Multilink Automix...

    , , ,

    PDF lesen

Praxisletter

  • Titanfreisetzung, klinische Relevanz?

    Dr. Liebe Unter dem Motto „Ajona geht auf Reisen“ lädt das Zahncremekonzentrat alle Weltenbummler zu einem tollen Gewinnspiel ein. Ziel ist, aus jedem Land der Erde einen Ajona-Bildgruß zu sammeln. Dabei...

    ,

    PDF lesen

Sonstige Praxis

  • Alfred Gysi, Verlag von August Hirschwald, Berlin 1908, 80 Seiten, 70 Abbildungen und Tabellen, 3 Tafeln. Erhältlich als Reproduktion über amazon.de, ISBN 978–1141–262991, 20,14 Euro

    „Titanfreisetzung, klinische Relevanz?“

    Am 9. November 2017 jährt sich der Todestag Alfred Gysis (1865–1957) zum sechzigsten Mal. Der eine oder andere Kollege mag sich erinnern: Die vier dunkelrot-weißen Vorsatzblätter in Walter...

    PDF lesen

Gasteditorial

  • Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

    In Deutschland werden jährlich ca. 1 Million Zahnimplantate als Zahnersatz eingesetzt. Mit einer Überlebensrate von 85–95 % nach 10 Jahren gelten Implantate als sichere, risikoarme Behandlungsmethode....

    PDF lesen

Laudatio

  • Eine Laudatio in Stereo

    Ein Meister seines Fachs wurde 65 – Karl-Ludwig Ackermann

    Beeindruckt von Joseph Claytons Überlegungen entwickelten der Zahntechnikermeister Jan Langner und der Zahnarzt Norbert Salenbauch Konzepte für strukturerhaltende prothetische Versorgungsformen. Sie gehen...

    ,

    PDF lesen

Aktuelle Ausgabe 1/2019

Im Fokus

  • Die Granulationsgewebe-erhaltende Technik in der regenerativen Periimplantitistherapie
  • Vergleich zur Verbundfestigkeit von Resin-Nano-Keramikkronen auf einteiligen ZrO2- und Ti-implantaten – eine Pilotstudie
  • Indikationsfindung und Behandlungsstrategien

Wichtiger Hinweis

In Folge der Neugestaltung unserer Webpräsenz ist eine Neu-Registrierung für alle Nutzer erforderlich, um sämtliche Funktionen der Webseite im vollen Umfang nutzen zu können. Dies betrifft auch diejenigen Nutzer die sich vor dem Relaunch bereits registriert haben. Nach erfolgreicher Registrierung verläuft der Anmeldeprozess wie gewohnt über den Button „Login“ mit den von Ihnen hinterlegten Benutzerdaten. 

>> Zur Registrierung


EBM-Splitter

Hier finden Sie die 50 EbM-Splitter, die in einer zweimonatlichen Serie von Februar 2001 bis Mai 2009 in der DZZ publiziert wurden sowie die in 2013 neu publizierten EbM-Splitter.

>> Übersicht aller EbM-Splitter ansehen

>> Zum EbM-Splitter Archiv vor 2008

 

Abstractheft DGZ-Tagung

Hier finden Sie die Abstracts der Vorträge und Posterdemonstrationen der 32. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) im Verbund mit der DGPZM und der DGR²Z / 25. Jahrestagung der DGKiZ und der 3. Jahrestagung der AG ZMB, die vom 27. bis 29. September 2018 in Dortmund (Westfalenhalle) stattfindet.

>> Weiter zum Abstractheft (PDF)

 

ABSTRACTHEFT AGKI, AKOPOM

Hier finden Sie die Abstracts der Vorträge und Posterdemonstrationen der 68. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Kieferchirurgie und der 39. Jahrestagung des Arbeitskreises für Oralpathologie und Oralmedizin, die vom 10. bis 11. Mai 2018 in Bad Homburg stattfinden wird.

>> Weiter zum Abstractheft (PDF)

Owidi - dem Wissensportal der Zahnmedizin

Hier geht‘s zu Owidi - dem Wissensportal der Zahnmedizin.

owidi ist orales wissen digital im vollen Wortsinn: der gemeinsame Webauftritt von DGZMK und APW bietet Ihnen Information, Fortbildung, und mehr.

https://secure.owidi.de