Loading...

S. Paris

  • 26. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für ZahnerhaltungAbstracts (Heft)

    Abstracts

    Freie Themen Konventionelle & neue Strategien in der Prävention I Kurzvorträge 1–6 Behandlungsmöglichkeiten bei überempfindlichen Zahnhälsen In-situ-Studie zum Biofilmmanagement mit Bio- Repair Mundspüllösung Biomimetische Zahnhartsubstanzmineralisation vs. Desensitizer-Therapie bei...

    Ausgabe 4/2012

    PDF lesen
  • Übersichten

    Neuartige Therapiemöglichkeiten bei approximaler Karies*

    Bisherige Ansätze zur Behandlung der Karies verfolgen ein relativ dichotomes Schema: Präventiv non-operative Maßnahmen der primären und sekundären Präventionsebenen werden oftmals der invasiven Therapie der Karies gegenüber gestellt. Je nach Behandlungsphilosophie des Zahnarztes bzw. der ausbildenden...

    Ausgabe 5/2009

    PDF lesen
  • TOP-Gespräch

    Kariesinfiltration zur Füllung einer „therapeutischen Lücke“?

    In der präventiv ausgerichteten Zahnheilkunde wird durch Fluoridierungsmaßnahmen angestrebt, die Entstehung oder Progression initial-kariöser Läsionen zu verhindern. Liegt eine Kavitation der Schmelzoberfläche vor, kann minimal-invasiv mit modernen Füllungsmaterialien vorgegangen werden. Welche Lücke...

    Ausgabe 7/2009

    PDF lesen
  • Fallbericht

    Welche Risiken und Chancen birgt die approximale Kariesinfiltration?

    Die Kariesinfiltration schlägt, insbesondere bei approximaler Karies, gewissermaßen eine Brücke zwischen den etablierten non-invasiven und minimal-invasiven Therapieoptionen. Um die Risiken einer Unter- oder Überbehandlung bei der Anwendung dieses mikro-invasiven Verfahrens zu minimieren, sollte eine...

    Ausgabe 10/2010

    PDF lesen