Loading...

Pöcking

  • Mitteilungen der Gesellschaft

    Personalisierung – das ist die Zukunft in der Implantologie

    Am 21.10.2017 fand im Klinikum der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz die 41. Jahrestagung des Arbeitskreises für Forensische Odonto-Stomatologie (AKFOS) statt, an der Kriminalbeamte des Bundes und der Länder, Sanitätsoffiziere der Bundeswehr sowie Forensik-Experten aus Frankreich, Österreich,...

    Ausgabe 2/2018

    PDF lesen
  • DGÄZ schreibt Young Esthetics-Preis 2018 aus: nicht „nur schön“, sondern „Synthese von Ästhetik und Funktion“Mitteilungen der Gesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Zahnmedizin e.V.

    Es ist ein weites Feld, das die DGZMK (Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde) und die ihr angeschlossenen oder assoziierten Fachgesellschaften und Arbeitskreise bestellen. Mit rund 23.000 Mitgliedern stellt die DGZMK nicht nur die bekanntermaßen älteste, sondern auch die größte...

    Ausgabe 2/2018

    PDF lesen
  • Mitteilungen der Gesellschaft

    Masterstudiengang „Zahnmedizinische Ästhetik und Funktion“ startet im Juni 2018

    Das neue Wissensportal owidi der DGZMK soll künftig auch in Sachen Mitgliederbetreuung für Vereinfachung sorgen (www.owidi.de). „Mit der digitalen Erfassung der Mitgliedsdaten unter Wahrung geltender Sicherheitsvorschriften auf owidi lassen sich auch verschiedene verwaltungstechnische Abläufe anders...

    Ausgabe 2/2018

    PDF lesen
  • Patientenaufklärung und DokumentationGesellschaft

    „Es genügt nicht, Recht zu haben. Man muss es auch beweisen können.“

    Ihr schönster Schmuck Moderne prothetische Versorgungsformen Quintessenz, Buch, Hardcover, ISBN 978–3–86867–367–8, 96 Seiten, 78,00 Euro Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – das gilt besonders für schwer zu erklärenden Zahnersatz. Dieses als Bildband gestaltete Buch zeigt mit brillanten Fotos und...

    Ausgabe 5/2017

    PDF lesen
  • Dr. Sebastian Gebhard ist das 8000. Mitglied der DGI. Der junge Zahnarzt aus dem mittelfränkischen Schnaittach stammt aus einer Familie, in der die Zahnmedizin eine lange Tradition hat.Mitteilungen der Gesellschaft

    Einer für alle ... DGI begrüßt Mitglied Nr. 8000

    Im Herbst 2013 beschlossen vier junge bayerische Zahnärzte, der DGI beizutreten. Sie wollten das Curriculum Implantologie absolvieren. Gesagt, getan. Dr. Sebastian Gebhard aus Schnaittach, Dr. Florian Janke aus Landshut, Dr. Nicolas Müller aus Knetzgau und Dr. Julian Stapf aus Sand am Main (siehe Abb....

    Ausgabe 4/2014

    PDF lesen
  • DGI-Vizepräsident Prof. Frank Schwarz mit dem Miller-Preis 2012 ausgezeichnetMitteilungen der Gesellschaft

    Lob und Preis

    Im Rahmen des Deutschen Zahnärztetages 2012 verlieh die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) ihren bedeutendsten Preis an DGI-Vizepräsident Prof. Dr. Frank Schwarz. DGZMK-Präsident Prof. Dr. Dr. Henning Schliephake überreichte den mit 10.000 € dotierten Preis im Rahmen der...

    Ausgabe 4/2013

    PDF lesen
  • „Misserfolge erkennen und beherrschen“ – das Motto des 24. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Implantologie hatte vom 25. bis 27. November 2010 mehr als 3.000 Teilnehmer nach Hamburg gelockt. Die Tagung war ein wichtiger Baustein im Vorhaben der DGTagungsbericht

    Risikomanagement sichert den Therapieerfolg

    Samstag, 27. November 2010, 17 Uhr, der Tag vor dem 1. Advent. Hamburg lockt mit Weihnachtsmarkt und schönster Winterstimmung. Doch die Anziehungskraft der letzten Diskussionsrunde auf dem 24. Kongress der DGI im CCH ist größer. Eigentlich ist die Tagung bereits seit 45 Minuten offiziell zu Ende. Doch...

    Ausgabe 1/2011

    PDF lesen
  • ZTM Thomas Merle aus Baar-Ebenhausen bei Ingolstadt ist das 7000. Mitglied der Deutschen Gesellschaft für ImplantologieMitteilungen der Gesellschaft

    DGI-Präsident Terheyden begrüßt 7000. Mitglied

    „Die Implantologie ist die Zukunft“, sagt Zahntechnikermeister Thomas Merle. Der 24-jährige angestellte Betriebsleiter in einem Zahnlabor in der Nähe von Ingolstadt ist darum seit kurzer Zeit das 7000. Mitglied der DGI und startet in diesem Monat zusammen mit 24 anderen Teilnehmern das Curriculum...

    Ausgabe 5/2010

    PDF lesen
  • Intensive und konstruktive Diskussionen prägten die erste wissenschaftliche Konsensuskonferenz der DGI am 29. und 30. September 2010 in Aerzen bei Hameln. 50 Vertreter von 15 Fachgesellschaften und Verbänden begannen mit der Erarbeitung von Leitlinien zuMitteilungen der Gesellschaft

    Pionierarbeit: 15 Fachgesellschaften bringen auf Einladung der DGI in Kooperation mit AWMF und DGZMK die ersten Leitlinien in der Implantologie auf den Weg

    „Die Teilnehmer dieser Leitlinienkonferenz haben sehr konstruktiv und effizient gearbeitet“, bescheinigt Prof. Dr. med. Ina B. Kopp, Marburg, den 50 Repräsentanten von 15 Fachgesellschaften am Ende der ersten wissenschaftlichen Konsensuskonferenz der DGI, die am 29. und 30. September in der Nähe von...

    Ausgabe 12/2010

    PDF lesen