Loading...

Daniel R. Reißmann

  • Geschichte der Zahnheilkunde im NationalsozialismusOriginalarbeiten

    „Feminisierung“ der Zahnmedizin: Herausforderungen an einen Wandel des Berufsbildes

    71 Jahre nach Kriegsende mag man sich fragen, warum jetzt noch oder jetzt erst eine systematische Untersuchung der Wissenschafts-, Verbands und Berufspolitik der deutschen Zahnärzteschaft erfolgt. Fakt ist, dass angesichts einer Vielzahl an einzelnen, zumeist regionalen Forschungen und Dokumentationen...

    Ausgabe 3/2016

    PDF lesen
  • DGZMK-Beisitzer Dr. Guido Wucherpfennig (Erfurt): Patienteninformationen sind für Zahnarzt und Patient gleichermaßen wichtigFallbericht

    Regenerative Parodontitis- therapie und simultane Pfeilervermehrung durch Implantate mit mini- malem chirurgischen Aufwand – Ein Fallbericht

    Es ist ein weites Feld, das die DGZMK (Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde) und die ihr angeschlossenen oder assoziierten Fachgesellschaften und Arbeitskreise beackern. Mit inzwischen über 22.000 Mitgliedern stellt die DGZMK nicht nur die älteste, sondern auch die größte nationale...

    Ausgabe 3/2016

    PDF lesen