Gesellschaft

Hier finden Sie alle Hinweise zu den Fortbildungskursen, Mitteilungen der Gesellschaften, Diskussionen, Tagungskalender- und Berichte, thematisch und chronologisch sortiert.

Wissenschaftliche Mitteilungen (früher benannt als Stellungnahmen) sind Informationen der DGZMK, die dazu dienen sollen, diagnostische und therapeutische Entscheidungsprozesse in der täglichen Praxis auf ein wissenschaftliches Fundament zu stellen.

 

JAHRGANG: 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009
SORTIEREN NACH: DATUM | TITEL

LEITLINIE DER DGZMK
Ausgabe: 01/2018
Odontogene Infektionen

Federführende Fachgesellschaften:

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 02/2018
Zahnsanierung vor Herzklappenersatz

Federführende Fachgesellschaften:

» kompletten Artikel lesen

EDITORIAL
Ausgabe: 01/2018
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie in jedem Heft 1 eines Jahrganges der „DZZ“ kommt auch das diesjährige erste Editorial von der Schriftleitung. In diesem Jahr bietet sich uns die Möglichkeit, Sie über ein völlig neues Projekt zu informieren, die „DZZ International“, die rein online publiziert werden wird.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 06/2018
Auch die Wissenschaft muss ihre Themen setzen

Bei einem Blick auf aktuelle Themen, die Fachöffentlichkeit und -presse bewegen, stehen häufig Berufs- und Standespolitik im Mittelpunkt. Insofern verständlich, als es hier auch um die wirtschaftliche Seite unseres Fachs geht, die für niedergelassene Zahnärztinnen und Zahnärzte natürlich essenziell ist. Bei Veröffentlichungen in der sog. Laienpresse dominieren dagegen mehr oder weniger abgesicherte Ratschläge zu Mundgesundheit und Therapieverfahren. In unserem Anliegen als Dachgesellschaft, die Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde als Ganzes voranzubringen, und zwar unter Berücksichtigung aller Beteiligten und Betroffenen, beziehen wir in beiden Bereichen Position.

» kompletten Artikel lesen

GASTEDITORIAL
Ausgabe: 02/2018
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die DMSV [1] und die DAJ-Studie 2016 [2] haben gezeigt, dass sich die Mundgesundheit in Deutschland in allen untersuchten Altersgruppen und sozialen Schichten weiter verbessert hat; zweifellos ein Erfolg präventionsorientierter Zahnmedizin. Maßgeblich zu dem Erfolg in der Kariesprävention beigetragen haben sicherlich lokale Fluoridierungsmaßnahmen, im Besonderen die Verwendung fluoridierter Zahnpasta [3]. Auch wenn die Werbung eines Herstellers fluoridfreier Zahnpasta derzeit suggeriert, über eine vergleichbare „Wunderwaffe“ gegen Karies zu verfügen, so ist diese Wirkung wissenschaftlich bislang nicht belegt. Insofern müssen wir verunsicherte Patienten diesbezüglich dringend aufklären.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 03/2018
Was hat die Vergangenheit mit der Gegenwart zu tun?

„Was soll das denn?“ So oder so ähnlich könnte ein Leser dieser Ausgabe beim Anblick des 15-seitigen Beitrages „Zahnärzte als Täter. Zwischenergebnisse zur Rolle der Zahnärzte im ,Dritten Reich‘“ reagieren.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 04/2018
Arbeiten Sie mit uns für die Prävention!

Im Jahre 2011 gründete die Deutsche Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) neben der bereits bestehenden Deutschen Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztliche Traumatologie (DGET) die Deutsche Gesellschaft für Restaurative und Regenerative Zahnerhaltung (DGR²Z) sowie die Deutsche Gesellschaft für Präventivzahnmedizin, die DGPZM. Alle drei sind eigenständige Gesellschaften, verstehen sich jedoch als Teil eines Ganzen und handeln im Dienste der Zahnerhaltung.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 05/2018
Unklarheiten und Kontroversen in der Zahnmedizin

Unklarheiten und Kontroversen sind inhärente Merkmale jeder wissenschaftlichen Fachdisziplin. Auch die Zahnmedizin ist gekennzeichnet durch divergierende Auffassungen und Meinungsverschiedenheiten zu klinisch bedeutsamen Fragestellungen. Daher war es folgerichtig, dass sich die Herausgeber der Deutschen Zahnärztlichen Zeitschrift vor einiger Zeit entschlossen, sich diesem Thema mit einer Schwerpunktausgabe zu nähern.1

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 06/2018
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die kontinuierlich steigende Zahl von Patientinnen und Patienten, die sowohl zahnärztlichen Behandlungsbedarf als auch medizinische Risikofaktoren aufweisen, stellen sowohl für die Zahnärztinnen und Zahnärzte in der Klinik als auch in den Praxen eine Herausforderung dar.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 06/2018
Rückkehr auf die internationale Bühne – Die DZZ International

Die DZZ ist die größte deutschsprachige wissenschaftliche Zeitschrift in der Zahnmedizin. Bis 1996 war sie auch in der Datenbank MEDLINE gelistet. Durch die Löschung aus dieser Datenbank wurde die Auffindbarkeit der DZZ in dieser für Recherchen am häufigsten genutzten Datenbank bedauerlicherweise beendet.

» kompletten Artikel lesen