Gesellschaft

Hier finden Sie alle Hinweise zu den Fortbildungskursen, Mitteilungen der Gesellschaften, Diskussionen, Tagungskalender- und Berichte, thematisch und chronologisch sortiert.

Wissenschaftliche Mitteilungen (früher benannt als Stellungnahmen) sind Informationen der DGZMK, die dazu dienen sollen, diagnostische und therapeutische Entscheidungsprozesse in der täglichen Praxis auf ein wissenschaftliches Fundament zu stellen.

 

LEITLINIE DER DGZMK
Ausgabe: 01/2018
Odontogene Infektionen

Federführende Fachgesellschaften:

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 02/2018
Zahnsanierung vor Herzklappenersatz

Federführende Fachgesellschaften:

» kompletten Artikel lesen

EDITORIAL
Ausgabe: 01/2018
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie in jedem Heft 1 eines Jahrganges der „DZZ“ kommt auch das diesjährige erste Editorial von der Schriftleitung. In diesem Jahr bietet sich uns die Möglichkeit, Sie über ein völlig neues Projekt zu informieren, die „DZZ International“, die rein online publiziert werden wird.

» kompletten Artikel lesen

GASTEDITORIAL
Ausgabe: 02/2018
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die DMSV [1] und die DAJ-Studie 2016 [2] haben gezeigt, dass sich die Mundgesundheit in Deutschland in allen untersuchten Altersgruppen und sozialen Schichten weiter verbessert hat; zweifellos ein Erfolg präventionsorientierter Zahnmedizin. Maßgeblich zu dem Erfolg in der Kariesprävention beigetragen haben sicherlich lokale Fluoridierungsmaßnahmen, im Besonderen die Verwendung fluoridierter Zahnpasta [3]. Auch wenn die Werbung eines Herstellers fluoridfreier Zahnpasta derzeit suggeriert, über eine vergleichbare „Wunderwaffe“ gegen Karies zu verfügen, so ist diese Wirkung wissenschaftlich bislang nicht belegt. Insofern müssen wir verunsicherte Patienten diesbezüglich dringend aufklären.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 03/2018
Was hat die Vergangenheit mit der Gegenwart zu tun?

„Was soll das denn?“ So oder so ähnlich könnte ein Leser dieser Ausgabe beim Anblick des 15-seitigen Beitrages „Zahnärzte als Täter. Zwischenergebnisse zur Rolle der Zahnärzte im ,Dritten Reich‘“ reagieren.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 04/2018
Arbeiten Sie mit uns für die Prävention!

Im Jahre 2011 gründete die Deutsche Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) neben der bereits bestehenden Deutschen Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztliche Traumatologie (DGET) die Deutsche Gesellschaft für Restaurative und Regenerative Zahnerhaltung (DGR²Z) sowie die Deutsche Gesellschaft für Präventivzahnmedizin, die DGPZM. Alle drei sind eigenständige Gesellschaften, verstehen sich jedoch als Teil eines Ganzen und handeln im Dienste der Zahnerhaltung.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 05/2018
Unklarheiten und Kontroversen in der Zahnmedizin

Unklarheiten und Kontroversen sind inhärente Merkmale jeder wissenschaftlichen Fachdisziplin. Auch die Zahnmedizin ist gekennzeichnet durch divergierende Auffassungen und Meinungsverschiedenheiten zu klinisch bedeutsamen Fragestellungen. Daher war es folgerichtig, dass sich die Herausgeber der Deutschen Zahnärztlichen Zeitschrift vor einiger Zeit entschlossen, sich diesem Thema mit einer Schwerpunktausgabe zu nähern.1

» kompletten Artikel lesen

MITTEILUNGEN DER GESELLSCHAFT
Ausgabe: 01/2018 M. Brakel - Düsseldorf
Zwei Leitlinien nach AWMF-Regularien aktualisiert

Unter Federführung der DGZMK (Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde) und der DGMKG (Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie) wurden die wissenschaftlichen Leitlinien„Zahnärztlich-chirurgische Sanierung vor Herzklappenersatz“ sowie „Odontogene Infektionen“ aktualisiert und veröffentlicht.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 01/2018 Markus Brakel - Düsseldorf
Zahnmedizin in Bewegung: Update 2018 mit APW-Select

Nicht nur für Rosinenpicker: Die Veranstaltungsreihe APW-Select bietet einfach mehr. Die besten Referenten aus verschiedenen Fachgebieten liefern dabei an einem Tag jeweils ein Update zum aktuellen zahnmedizinischen Wissensstand. Ideal für alle, die in möglichst kurzer Zeit möglichst viel an Wissen auffrischen und auf dem neusten Stand sein möchten. Oder für diejenigen, die erst einen Überblick benötigen, um sich dann vertiefend fortzubilden. Die nächste Gelegenheit dazu bietet sich am Samstag, 03. März 2018, von 9 bis 17:30 Uhr, in der Goethe-Universität Frankfurt/Main. Das Themenspektrum in den fünf Sessions reicht dabei von der Ästhetischen Zahnheilkunde über Funktion, Kinderzahnheilkunde und Kieferorthopädie bis zur Oralen Medizin.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 01/2018 Bruno Imhoff - für die DGFDT
Oskar-Bock-Medaille an ZA Heinz Mack verliehen

Im Rahmen des Festaktes anlässlich der 50.Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie (DGFDT) wurde am 16.November 2017 die höchste Ehrung der wissenschaftlichen Fachgesellschaft, die Oskar-Bock-Medaille, an ZA Heinz Mack (Gauting; Abb. 1) verliehen.

» kompletten Artikel lesen