Praxis

Hier finden Sie alle Beiträge der Bereiche Buchbesprechungen, Produkte und Zeitschriftenreferate in  chronologischer Sortierung. Alternativ können Sie die Beiträge auch nach dem Titel sortieren.


 

PRODUKTE
Ausgabe: 01/2015
Rekordergebnis in 2014

Die medentis medical hat im vergangenen Geschäftsjahr 2014 das höchste Jahresendergebnis ihrer Firmengeschichte erwirtschaften können. „Wir haben damit alle Erwartungen wieder einmal bei weitem übertroffen“, resümiert Alexander Scholz, geschäftsführender Alleingesellschafter der medentis medical GmbH, die wirtschaftlichen Erfolge in 2014. Während Deutschland für die medentis nach wie vor den wichtigsten Einzelmarkt darstellt, sorgt auch die weiter steigende Nachfrage aus dem inner- und außereuropäischen Ausland für Umsatzsteigerungen. Mittlerweile exportiert die medentis über 40 Prozent der Jahresgesamtproduktion ins Ausland und hat damit ICX-templant als erfolgreiche Implantatmarke auf dentalen Märkten in mehr als 40 Ländern der Welt positionieren können. Neben der massiv gestiegenen Nachfrage aus In- und Ausland, ist die enorme Umsatzsteigerung laut Scholz zum Teil auch auf das ICX-Magellan System zurückzuführen, mit dem die medentis ihr Produktportfolio bestehend aus dem ICX-templant Implantatsystem und dem ICX-Denta5 CAD/CAM-System seit 2013 komplettiert.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 01/2015
Neu zur IDS: Know-how-Touren

Alle zwei Jahre ist die IDS der weltweit wichtigste Branchentreff für den internationalen Dentalmarkt. Rund 2100 Unternehmen aus rund 60 Ländern werden vom 10. bis 14. März 2015 zur Internationalen Dental-Schau (IDS) in Köln erwartet. An drei Tagen hat die IDS eine spannende Neuheit für Besucher im Gepäck: Am 10., 11. und 12. März 2015 gibt es an drei Abenden jeweils nach Messeschluss im Rahmen der „IDS Know-how-Tour“ exklusive Führungen durch zwei der renommiertesten Zahnarztpraxen Kölns. Die Teilnehmer haben die Auswahl zwischen einem Besuch in der Praxis von Dr. Ali Teymourtash in der Kölner PAN-Klinik oder bei den Doctores Alamouti Melchior, die kürzlich ihre neuen Praxisräume am Kölner Mediapark bezogen haben. Die IDS-Know-how-Touren richten sich an interessierte Zahnärzte aus dem Ausland, die gern Kollegen aus dem Gastgeberland der IDS kennenlernen und sich beim professionellen Fachaustausch mit Kollegen über aktuelle Fragen der Zahnheilkunde und Dentaltechniken informieren und neue Kontakte knüpfen möchten. Anmeldung und Information unterwww.ids-cologne.de/ids/fuer-besucher/Know-How-Tour-2015.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 03/2015 Executive Talk
Schrittmacher für die digitale Zahnmedizin

DMG ist eines der wenigen inhabergeführten Unternehmen im Dentalmarkt. Welche Vorteile ergeben sich aus dieser Position?

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 03/2015
Heidelberger Kolloquium 2015

Speziell in der Restaurativen Zahnheilkunde stehen häufig verschiedene Therapiealternativen zur Verfügung, um an das gewünschte Ziel zu gelangen. Was aber ist „die beste Lösung“? Beim Heidelberger Kolloquium, das seit Jahren von Prof. Dr. Dr. Hans Jörg Staehle (Foto), Heidelberg, mit der Akademie Praxis und Wissenschaft (APW) veranstaltet wird, können die Teilnehmer darüber mit hochkarätigen Referenten diskutieren. In diesem Jahr steht die Veranstaltung, die am Samstag, den 28. November 2015, stattfindet, unter dem Thema „Neue Optionen in der Restaurativen Zahnerhaltung“. Als Referenten treten PD Dr. Wolff, Heidelberg, PD Dr. Loomans, Nijmegen, Prof. Dr. Frankenberger, Marburg, Dr. Frese, Heidelberg, und Prof. Dr. Krastl, Würzburg, auf. Sie beleuchten mögliche Therapieoptionen und diskutieren ihre Lösungsvorschlage kontrovers mit dem Publikum. So erhalten die Teilnehmer mehrere Sichtweisen auf verschiedene Einzelfallproblematiken.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 03/2015
Hilfsgüter für Nepal gespendet

Henry Schein Inc. (NASDAQ: HSIC) gibt bekannt, dass das Unternehmen Hilfsgüter im Wert von 500000 USD spendet, um die Hilfsmaßnahmen für die Opfer des verheerenden Erdbebens in Nepal aktiv zu unterstützen. Zusätzlich hat das Unternehmen den „Henry Schein Cares Nepal Katastrophenhilfe-Fond“ im Rahmen der Henry Schein Cares Stiftung eingerichtet. Alle Spenden gehen direkt und in voller Höhe an die Hilfsorganisationen.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 03/2015
Neu: ICX-Keramik-Implantat

Zur IDS 2015 hat die medentis medical das neue ICX-Keramik-Implantat „ICX-White“ vorgestellt. Das einteilige Keramik-Implantat ist erhältlich im Durchmesser 4,1 Millimeter und in den Längen 8, 10 und 12,5 Millimeter. Die ICX-White Keramik-Implantate bestehen aus einer Yttrium-stabilisierten High-Tech-Keramik (Y-TZP), die sich durch eine natürliche weiße Farbe und Metallfreiheit auszeichnet. Der zunehmende Patientenwunsch nach metallfreien Versorgungen kann damit erfüllt werden. Der Wegfall des Mikrospalts verhindert mögliche entzündliche Knochenabbauprozesse am Implantat und steigert das Wachstumspotenzial des Zahnfleischs. Die Einteiligkeit bringt außerdem eine deutliche Stabilitätssteigerung mit sich. ICX-White Keramik-Implantate werden zum Preis von 222Euro angeboten. Auch für die ICX-White Implantate gilt die bewährte Osseointegrationsgarantie von medentis: nicht osseointegrierte ICX-White Implantate werden kostenfrei umgetauscht – schnell und unbürokratisch.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 03/2015
SF10L/R zur Wurzelglättung

In Zusammenarbeit mit Prof. Günay, Medizinische Hochschule Hannover, entwickelte Komet eine Neuheit innerhalb der SonicLine: die Schallspitze SF10L/R für die minimalinvasive Parodontalbehandlung. Sie besticht durch ihre ausgeklügelte Ösenform. Während die Innenkante der Öse ein besonders effektives Entfernen von weichen und harten Belägen ermöglicht, verhindert die abgerundete Spitze des Arbeitsteils das Verletzungsrisiko beim Patienten. Die Glättung der Wurzeloberfläche ist innerhalb einer geschlossenen und einer offenen Paro-Behandlung möglich. Die Arbeitsform der SF10L/R passt sich einer Vielzahl unterschiedlicher Zahngeometrien an und ermöglicht dadurch eine gründliche Reinigung. Die Ergonomie des Instruments wird durch eine rechte (SF10R) und eine linke Variante (SF10L) unterstrichen.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 03/2015
Bestnote für Biokompatibilität

Aktuelle präklinische Studien zeigen, dass durch die unterschiedlichen Kollagenquellen und Aufbereitungsprozesse von Kollagenmembranen der Therapierfolg wesentlich beeinflusst werden kann.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 03/2015
Beratung virtuell oder persönlich

Besucher, die in diesem Jahr nicht persönlich auf der IDS 2015 bei Septodont vorbeischauen konnten, haben nun die Möglichkeit, sich im Nachgang ganz bequem online auf www.septodont.de zu informieren. Der virtuelle Messerundgang gibt dem Besucher das Gefühl, Septodont hautnah zu erleben. Informationen zum Unternehmen sowie zusätzliche Videos zu den Produkt-Highlights sind per Mausklick interaktiv über PC, Tablet und Smartphone abrufbar.

» kompletten Artikel lesen

Ausgabe: 03/2015
Informationen, die wirklich helfen

Jeder kennt Bedienungsanleitungen, die man nicht versteht. Aber auch in der Kommunikation zwischen Zahntechnik und Zahnmedizin gibt es Info-Medien, die zu detailliert, zu wenig informativ, zu schlecht gestaltet oder einfach schlecht formuliert sind. Permadental, bekannt für seine kundenorientierten Lösungen, hat viele Produktblätter auf den Prüfstand gestellt und sich für eine eigene Informations-Serie entschieden. „Wir wollten übersichtliche, bebilderte, fundierte, gut lesbare und wirklich hilfreiche Produkt-, Material-, und Versorgungsinformationen“, so Wolfgang Richter (ZTM), Marketingleiter bei Permadental, „keine komplizierten und unverständlich geschriebenen ,Beipackzettel’, die kein Mensch wahrnimmt.“ Inzwischen liegen neun Produktblätter vor, die auf zwei Seiten die wichtigsten Informationen geben. Interessierte können sich diese unverbindlich und kostenfrei unter der Nummer 0800 7376233 zusenden lassen.

» kompletten Artikel lesen